09.09.2019 - 15:38 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Volksverhetzung auf Ständer für Hundekotbeutel

Die Polizei ermittelt wegen einer ausländerfeindlichen Schmiererei auf einem Ständer für Hundekotbeutel in der Weigelstraße in Weiden. Sie sucht Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher einer ausländerfeindlichen Parole auf einem Ständer für Hundekotbeutel geben können.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Die Polizei ermittelt in diesem Fall wegen Volksverhetzung. Wie sie am Montag mitteilte, wurde der Ständer bereits Anfang August beschmiert. Am 6. August hatte sich demnach ein Spaziergänger gemeldet, der die laut Polizei "islam- beziehungsweise menschenfeindliche Parole" entdeckt hatte. Die Parole wurde umgehend professionell entfernt. Der Schaden beträgt laut Polizei rund 50 Euro.

Da sich bislang keine Hinweise auf den Verursacher ergeben haben, bittet die Kripo Weiden nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Diese werden unter der Rufnummer 0961/401-291 entgegen genommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.