31.05.2019 - 20:27 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Wackersdorf - Der Comic

Was war eine WAA und wie kam es, dass darum so heftig gestritten wurde? Diese Frage beantworten 16 Schüler der Hans-Scholl-Realschule aus Weiden mit einem Comic.

von Christine Ascherl Kontakt Profil

Auf Basis des Spielfilms „Wackersdorf“ (2018) erzählen 16 Schüler der Hans-Scholl-Realschule Weiden in 88 Bildern die Geschichte des Widerstands in der Oberpfalz vor 30 Jahren. Ergänzt wird das Heft mit Interviews von Zeitzeugen, darunter Altlandrat Hans Schuierer, sowie Fotos des Fotografen Gerhard Götz. Die Schüler sagen: „Ein Comic kann geschichtliche Wahrheit nicht abbilden. Er kann aber Interesse wecken.“ Mission erfüllt. „Wackersdorf – der Comic“ ist mit einem Landespreis des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten der Körber-Stiftung ausgezeichnet worden. Filmproduzent Ingo Fließ überließ den Jungs für den Beitrag die Rechte. Geschichtslehrer Johannes Paar begleitete als Tutor das Projekt. Der Comic soll in einigen Wochen im regionalen Buchhandel erhältlich sein.

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.