13.10.2020 - 11:34 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Weidener Feuerschützen feiern ihre Könige

Die Feuerschützengesellschaft in Weiden war durch Corona lahm gelegt. Diese Zeit nutzten die Schützen für einige Neuerungen. Nun feierten sie ihre Könige.

Die Gewinner der FSG-Königsfeier sind (vorne, von links) Ehrenschützenmeister Hans-Jürgen Rudnik, Gewehrkönig Harald Gottfried, Jugendkaiserin Julia Gottfried, Pistolenkönig Michael Hofmann, Wilmar Kunz (Vertreter des Patenvereins Annaberg-Buchholz) sowie (hinten, von links) Sportleiter Florian Müller, Katja Schwägerl, Marianne Guber und Schützenmeister Johannes Breyer.
von Autor rdoProfil

„Es wird in diesem Jahr eine Light-Version der Königsfeier, denn schwierige Zeiten erfordern eine Anpassung“, sagte Schützenmeister Johannes Breyer von der Königlich Privaten Feuerschützengesellschaft Weiden 1507. Der Schießsport begann erst wieder Mitte Juni mit der Erstellung eines Hygienekonzeptes. Die Infektionszahlen ermöglichten auch die Durchführung des Königsschießens im regulären Zeitplan. Während des Lockdowns erfolgte die Umstellung in der Schießhalle auf LED-Licht und die Erneuerung des Bodens in der Anmeldung und im LD-Bereich. Als ab August auch Wettkämpfe gestattet waren, bestand die Möglichkeit, die Vereinsmeisterschaft zeitlich verschoben abzuhalten. „Nur durch das verantwortliche Handeln jedes einzelnen Schützen werden wir in Zukunft unseren Schießsport und auch die Geselligkeit in der Gesellschaft leben können“, sagte Breyer.

Die Infektionszahlen ermöglichten auch die Durchführung des Königsschießens im regulären Zeitplan. Es beteiligten sich 47 Starter am Königsschießen, davon einige Doppelstarter und damit ein paar Schützen weniger als letztes Jahr. Manche Scheiben waren wie im vergangenen Jahr hart umkämpft, hier fiel die Entscheidung im Zehntelbereich. Die letztjährig Installierte elektronische Auswertung hatte sich hervorragend bewährt. Es erfolgte die Proklamation der Schützenkönige und Ehrungen der Scheibensieger und Vereinsmeister im Abstandsgebot.

Jugendkönigin wurde Julia Gottfried gefolgt von Theo Strobel und Adrian Richter. Pistolenkönig wurde Michael Hofmann vor Bernhard Strobel, Claudia Glaubitz; Gewehrkönig wurde Harald Gottfried vor Irmgard Knöbl und Claudia Glaubitz.

Sieger Meisterscheibe LG (gestiftet von Manfred Blaim) wurde Claudia Herr, Meisterscheibe LG A (gestiftet von Jügen Carove) Irmgard Knöbl, Meisterscheibe LP (gestiftet von Adolf Pöllmann) Michael Wunder, Meisterscheibe LP A (gestiftet von Ralph Barth) Hans-Jürgen Rudnik. Die Scheibe LG (gestiftet von Erich Koller) gewann Katja Schwägerl, die Geburtstagsscheibe LG A (Tim Klughardt) Irmgard Knöbl, die Geburtstagsscheibe (Marianne Guber) Harald Gottfried und die Geburtstagsscheibe LP A (Hans Klughardt) Hans-Jürgen-Rudnik.

Die FSG-Vereinsmeisterschaft gewannen LG Claudia Herr, LG A Wolfgang Treml, LP Claudia Herr, LP A Hans-Jürgen Rudnik, Zimmerstutzen Günter Treffert, GK-Pistole 9 mm Rainer Birke, GK-Pistole .357 Mag. Rainer Birke, GK-Revolver .44 Mag. Josef Scherm, SP .22 lfB Harald Gottfried, SP .22 lfB A Hans-Jürgen Rudnik, Sportpistole .32/ .38 Arican Kadir, KK-Zielfernrohrgewehr 50 m Michael Wirth, KK-Zielfernrohrgewehr 50m Nachwuchs Cornelia Strobel und Perkussionsrevolver Günter Treffert.

Elfriede Kamm und Helga Schmid neue Ehrenmitglieder im Schützenbezirk

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.