23.11.2018 - 12:56 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Weidener Nikoläuse in den Startlöchern

In Weiden werden die Nikoläuse am 5. und 6., teils sogar noch am 7. Dezember durch die Straßen ziehen. Wo können Eltern und Großeltern einen Heiligen samt seinem Knecht für zu Hause buchen?

Jeder hat sein Packerl zu tragen. Auch der städtische Nikolaus, der es beim Alten Rathaus weiterverteilt.
von Wolfgang Ruppert Kontakt Profil

Nicht mehr bei den Maltesern. "Leider können wir das nicht mehr machen", bedauert Roswita Kreuzer am Telefon. Die Ehrenamtlichen, die sich sonst in Mitra und Bart geworfen hatten, seien verstorben, es mangle der Hilfsorganisation an Nachwuchs. Andere Organisationen wollen die Lücke füllen:

Für die Pfarrei St. Elisabeth werden zwei Heilige im Einsatz sein. Seit Allerheiligen ist es möglich, den Nikolaus nach Hause zu bestellen. Anmeldeformulare liegen im Haus der Kinder und in der Pfarrkirche aus. Auch bei Christa Glaser unter Telefonnummer 0961/47066260 können Familien den Heiligen im roten Gewand für das Stadtgebiet bestellen. "Wir sind noch nicht ausgebucht", berichtet sie am Telefon. Am Mittwoch und Donnerstag, 5. und am 6. Dezember, von jeweils 15.30 bis 20 Uhr sind die Nikoläuse unterwegs.

"Zwei Garnituren" Nikolaus und Knecht Ruprecht schickt die Pfarrei Herz Jesu am 5. und am 6. Dezember durch die Stadt. In Begleitung von Erwachsenen bieten die Ministranten den Dienst an. Anfragen nimmt Thomas Sanner unter Nummer 0171/5150802 entgegen.

Für die Kolpingsfamilie Neunkirchen zieht ein Paar um die Häuser. "Wir sind eigentlich schon ziemlich ausgebucht", sagt Petra Hoffmann. "Aber wir finden schon noch ein paar Plätze." Vom 5. bis zum 7. Dezember sind der Nikolaus und sein Knecht unterwegs. Anfragen können unter 0961/22889 gestellt werden.

Profimäßig unterwegs ist Peter Ertl mit seinen vier Nikolaus/Knecht-Ruprecht-Paaren. 210 Anfragen hat er bisher schon bekommen, die erste hatte ihn schon im Juni erreicht. "Das liegt am warmen Sommerwetter", scherzt er. Die Tage rund um Nikolaus sind schon fast ausgebucht. "Am frühen Nachmittag geht es vielleicht noch", sagt Ertl. Wer einen Nikolaus für die Familie oder die Weihnachtsfeier braucht, kann sich unter www.nikolaus-weiden.de anmelden oder Ertl persönlich über seine "Nikolaus-Hot-Line", Telefon 0961 /37676, erreichen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.