21.05.2019 - 14:43 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Weidenerin ausgebremst und beleidigt

Eine 52-Jährige und ein 45-Jähriger geraten in Weiden in der Nähe des Hammerwegs aneinander. Der 45-Jährige bringt schließlich sein Fahrzeug auf der Bundesstraße B22 zum Stillstand, nur um die Frau zu ärgern.

Symbolbild.
von Dominik Konrad Kontakt Profil

Eine 52-Jährige wollte Montagnachmittag, 20. Mai, um 17.35 Uhr im Bereich des Hammerwegs auf die B22 fahren. Dabei geriet die Weidenerin laut Polizeiangaben mit einem anderen Verkehrsteilnehmer in Konflikt. Ein 45-Jähriger bremste sie aus und zeigte der Frau den Mittelfinger. Auf der Bundesstraße brachte er sein Fahrzeug zum völligen Stillstand um die 52-Jährige erneut zu behindern.

Die Polizei Weiden ermittelt nun wegen des Verdachts der Nötigung im Straßenverkehr und Beleidigung. Wer zu diesem Geschehen weitere Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Weiden unter der 0961/401320 zu melden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.