Zeugen von mehreren Unfallfluchten in Weiden gesucht

Weiden in der Oberpfalz
22.11.2022 - 11:08 Uhr

Mehrere Unfallfluchten beschäftigen die Weidener Polizei. Ein unbekannter Zeuge hatte offenbar eine davon beobachtet und einen Zettel hinterlassen. Allerdings hat die Polizei noch Fragen an ihn.

Die Polizei sucht Zeugen für mehrere Unfallfluchten in Weiden.

Ein bislang unbekannter Zeuge hat am Montag gegen 16.50 Uhr offenbar beobachtet, wie ein Auto gegen einen in der Ringstraße geparkten Pkw eines 51-Jährigen fuhr und dann flüchtete. Der Zeuge hinterließ laut Polizei einen Zettel mit dem vermeintlichen Kennzeichen des Unfallverursachers, der bei dem Zusammenstoß einen Schaden in Höhe von 400 Euro hinterlassen hatte. Bei der Überprüfung des Kennzeichens konnte die Polizei jedoch kein Fahrzeug ermitteln. Die Polizei vermutet einen Ablesefehler und bittet den Zeugen, sich unter 0961/401-0 zu melden.

Für zwei weitere Unfallfluchten werden ebenfalls Zeugenhinweise gesucht. Eine davon ereignete sich laut Polizei bereits am 7. November zwischen 9 und 11.15 Uhr in der Scheibenstraße vor dem Anwesen Hausnummer 9. Während dieser Zeit sei ein Unbekannter gegen das Auto einer 34-Jährigen und gefahren und habe einen Schade in Höhe von 1000 Euro verursacht.

Am Montag, 21. November, habe zudem ein Unbekannter zwischen 7 und 13.30 Uhr den linken Außenspiegel eines in der Dr.-von-Fromm-Straße geparkten grauen Opel Astra einer 24-Jährigen abgefahren. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. Zeugen sollten sich unter 0961/401-0 melden.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.