29.09.2021 - 10:08 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Zwei Verkehrsunfälle mit je einer leicht Verletzten

Am Dienstagnachmittag kracht es in Weiden zwei Mal. Beide Unfälle gehen jedoch relativ glimpflich aus.

In Weiden hat es am Dienstag zweimal gekracht.
von Thorsten Schreiber Kontakt Profil

Am Dienstag gegen 14 Uhr fuhren ein 55-Jähriger und eine 33-Jährige mit ihren Autos auf der Süd-Ost-Tangente vom Hetzenrichter Weg kommend in Richtung Ullersricht. An der Schirmitzer Kreuzung musste der 55-Jährige verkehrsbedingt stehen bleiben. Dies übersah die Frau und fuhr auf den Wagen des Manns auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5000 Euro, schätzt die Polizeiinspektion Weiden. Die 33-Jährige erlitt einen Schock und kam mit dem Rettungswagen ins Klinikum Weiden.

Gegen 17.10 Uhr fuhr eine 25-jährige Tirschenreutherin mit ihrem Auto auf der Bgm.-Prechtl-Straße in Richtung Sedanstraße. An der Eimündung zur Türlgasse wollte sie nach links in diese einbiegen. Dazu wechselte sie auf die Linksabbiegerspur. Zur gleichen Zeit befuhr eine 37-Jährige Weidenerin mit ihrem Wagen die Hermannstraße in Richtung Bgm.-Prechtl-Straße und wollte nach links in diese einbiegen. Da der Verkehr auf der Geradeausspur in der Bgm.-Prechtl-Straße stockte, tastete sich die Weidenerin in die Bgm.-Prechtl-Straße hinein. Dabei übersah sie das Fahrzeug der 25-Jährigen auf der Linksabbiegerspur und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde die 25-Jährige leicht verletzt und kam vorsorglich mit dem BRK ins Klinikum Weiden. An beide Autos entstand Sachschaden in Höhe von 9000 Euro.

In Weiden hat sich ein Unbekannter an einem Auto zu schaffen gemacht.

Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.