07.03.2020 - 12:32 Uhr
WeidingOberpfalz

Aktivposten auch abseits des Schießstandes

Im Vereinsleben von Weiding sind die "Einheit"-Schützen ein fester Bestandteil und auch über den Schießstand hinaus aktiv. In der Jahresversammlung ehrt Schützenmeister Horst Fettke treue und engagierte Mitglieder.

Die neuen Würdenträger bei "Einheit" sind Schützenkönig Georg Schwarz (Vierter von rechts), Schützenliesl Christa Fettke (Vierte von links) und Lichtgewehrkönig Tim Schubert (vorne links). Schützenmeister Horst Fettke (rechts) und Schießleiter Jürgen Mahrle (Fünfter von rechts) gratulierten ihnen sowie den Vereinsmeistern und Rittern.
von Ludwig HöcherlProfil

Im Vereinslokal "Gasthof zur Post" eröffnete Schützenmeister Fettke die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins "Einheit". Dass die Mitglieder bestens im Vereinsleben der Gemeinde eingebunden sind, zeigte sein Rückblick auf verschiedene Veranstaltungen. Auszugsweise seien die Teilnahmen beim Aufstellen des Maibaums, am Preiswattn des Kriegervereins sowie beim integrativen Sportfest und dem Gartenfest der Feuerwehr erwähnt.

Selbstverständlich war es, dass die Schießsportler sich an Terminen des Schützengaus beteiligten oder bei örtlichen Feierlichkeiten zu Fronleichnam und am Volkstrauertag Flagge zeigten. In seinem Ausblick wünschte sich Horst Fettke, dass sich der Verein beim Gründungsfest der Feuerwehr im kommenden Mai stark präsentiert.

Gauschützenmeister Manfred Muck hob in seinem Grußwort das Engagement der Vorstandschaft und der Vereinsangehörigen hervor. Dabei würdigte er besonders die Arbeit von Schützenmeister Horst Fettke und Jugendleiter Josef Bock, denen er dafür mit besonderen Auszeichnungen gratulierte. Außerdem erhielten drei Mitglieder Urkunde und Ehrennadel für jahrzehntelange Treue zum Verein.

Ehrungen:

Goldene Verdienstnadel des Deutschen Schützenbundes: Horst Fettke. Gaujugend-Ehrenzeichen des Schützengau Grenzland: Josef Bock. 50 Jahre Mitgliedschaft: Johann Beck, Kunigunde Dirscherl, Willi Weber. (mmj)

Aufmerksam verfolgten die Versammlungsteilnehmer im Anschluss die Bekanntgabe der Schützenkönige und Vereinsmeister. Den Besten wurden Königsketten, Pokale, Urkunden und Abzeichen unter dem Beifall aller überreicht. Schießleiter Jürgen Mahrle erinnerte die Anwesenden an einzelne Wettbewerbe seit Mitte April des Vorjahres. Die Schützen nahmen am Schießen um den Raiffeisen-Pokal teil, organisierten das offene Bürgerschießen, trafen sich zum vereinsinternen Wettkampf beim Vater- und Muttertagsschießen, sowie zum Nikolaus-, Geburtstags- oder Neujahrschießen.

Aus der Statistik informierte Horst Fettke ergänzend, dass dem Verein aktuell 76 Personen angehören. Davon sind acht Schüler, den Jugendlichen werden vier zugerechnet, und auch drei Junioren sind am Start. Zur Schützenklasse zählen 18 Schießsportler und zum Kreis der Senioren 43 Mitglieder.

Schützenkönig und Vereinsmeister:

Schützenkönig: Georg Schwarz; Ritter: Manfred Dirscherl, Johann Beck. Schützenliesl: Christa Fettke; Ritter: Angelika Bösl, Carina Maier. Lichtgewehrkönig: Tim Schubert; Ritter: Mia Friedrich.

Vereinsmeister: Lichtgewehr – Tim Schubert. Luftgewehr/stehend aufgelegt – Christa Weber (Damen), Ludwig Prem (Herren). Luftpistole/stehend aufgelegt – Angelika Bösl (Damen), Rudolf Bösl (Herren). Luftgewehr/sitzend aufgelegt – Antonia Schwarz (Damen), Georg Schwarz (Herren). (mmj)

Besondere Auszeichnungen überreichte (von rechts) Gauschützenmeister Manfred Muck an Horst Fettke, Josef Bock, Willi Weber und Johann Beck.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.