19.06.2019 - 18:25 Uhr
WeigendorfOberpfalz

B14 zwischen Weigendorf und Haid ab Montag gesperrt

Die Erneuerung der oberen Asphaltschicht der Straße steht an: Daher ist die B14 ab Montag, 24. Juni, für etwa drei Wochen voll gesperrt. Betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen Weigendorf und Haid.

Die Schilder stehen schon bereit.
von Joachim Gebhardt Kontakt Profil

Das bedeutet weite Wege für die Autofahrer: Mangels geeigneter Umfahrungsmöglichkeiten müssen weiträumige und nach Fahrtrichtungen getrennte Umleitungen eingerichtet werden.

Fahrtrichtung Sulzbach-Rosenberg – Hersbruck: Der von Sulzbach- Rosenberg kommende Verkehr wird von der B 14 vor Haid über die Kreisstraßen AS 1 (Bachetsfeld), AS 36 (Nonnhof, Fürnried) und die Staatsstraße 2236 (Förrenbach, Happurg) zurück zur B 14 geleitet. Für die nach Weigendorf orientierten Verkehrsteilnehmer steht ab Heldmannsberg die Kreisstraße LAU 27 zur Verfügung.

Fahrtrichtung Hersbruck – Sulzbach-Rosenberg: Der von Hersbruck in Richtung Sulzbach-Rosenberg führende Verkehr wird ab Weigendorf über die Kreisstraßen AS 38 und 39 (Lehental, Etzelwang, Neukirchen) zur B 85 bei Sulzbach umgeleitet.

Das Staatliche Bauamt bittet alle Verkehrsteilnehmer, sich auf die Situation einzustellen, die Behinderungen bei den Fahrtplanungen zu berücksichtigen und einen Zeitpuffer einzuplanen. Die Bauarbeiten sollen so schnell wie möglich abgeschlossen werden. Beginn der Sperrung wird am frühen Montagvormittag sein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.