16.01.2020 - 17:14 Uhr
WeigendorfOberpfalz

Begrüßungsgeld für Neugeborene in der Gemeinde Weigendorf

100 Euro und ein Lätzchen mit dem Gemeindewappen liegen für die Mädchen und Buben des Jahrgangs 2019 im Haus des Gastes bereit.

Die Eltern mit ihrem Nachwuchs und Bürgermeister Reiner Pickel (links).
von Franz MüllerProfil

Im Haus des Gastes ging es recht lebhaft zu: Die Gemeinde hatte die Eltern der im Jahr 2019 geborenen Kinder mit ihrem Nachwuchs zum Empfang des Begrüßungsgeschenks eingeladen. Im sonst ruhigen Versammlungsraum mussten sich die Besucher zwischen Wippen, Kinderwagen und Tragetaschen zu den Sitzen durchschlängeln. Bürgermeister Reiner Pickel beglückwünschte die Eltern der jüngsten Gemeindebürger. „Wenn es auch manch schlaflose Nacht gibt, steht das kleine Glück immer an erster Stelle“, sagte er. Auch die Gemeinde schätze den Bevölkerungszuwachs. Bei der Betreuung unterstütze sie, gemeinsam mit der Gemeinde Pommelsbrunn, die Eltern von der Krippe im Kindergarten „Hawei“ bis hin zum Hort in späteren Jahren. Am Standort in Hartmannshof sind auch die ersten beiden Klassen der Grundschule Pommelsbrunn untergebracht. Als Begrüßungsgeschenk lagen für jeden neuen Erdenbürger 100 Euro und ein buntes Lätzchen mit dem Gemeindewappen bereit. Die Mütter bekamen als kleine Aufmerksamkeit eine Rose überreicht. Bei einem Imbiss lernten sich die Eltern anschließend untereinander ein wenig kennen. Die Kontakte können sie dann während der Zeit in Kindergarten und Schule ausbauen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.