31.07.2019 - 13:42 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Zum Abschluss Urkunden und Aufnäher

„Ab ins Wasser“, hieß es vier Mal mittwochs und an zwei Samstagen für etliche Kinder. Pünktlich zu den Sommerferien beendete die Wasserwacht-Ortsgruppe den Schwimmkurs.

Zum Abschluss des Schwimmkurses überreichen die Trainer an die Kinder Abzeichen.
von Siegfried BockProfil

Die Ausbilder und Helfer lehrten das Tauchen, Gleiten und anschließend die Arm- und Beinbewegungen des Brustschwimmens. Erst als die Mädchen und Jungen die Bewegungsabläufe koordinieren konnten, durften sie ins tiefe Wasser. Für das Seepferdchen sind 25 Meter Schwimmen und das Herauftauchen eines Tauchrings aus schultertiefem Wasser Bedingung.

Nach der letzten Schwimmstunde erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde und einen Aufnäher, der eine Ente, einen Frosch oder ein Delfin zeigt. Die Abzeichen stehen für die Leistungen „Besonderen Mut gezeigt“ und „Tauchen und schwimmen im tiefen Wasser“. Fünf Kinder waren besonderen ehrgeizig, und die Ausbilder übergaben ihnen stolz das Seepferdchen. Vorsitzender Martin Tafelmeyer mahnte die Eltern, auch weiterhin ein Auge auf ihre Sprösslinge zu haben. Zudem seien nach dem Kurs die Eltern in der Pflicht, mit ihren Kindern schwimmen zu gehen, um Erlerntes zu vertiefen und die Fähigkeiten bei den Kindern zu fördern.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.