21.07.2020 - 12:00 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Blutspenden derzeit besonders wichtig

Heute, Mittwoch, findet in der Turnhalle der Mittelschule Weiherhammer ein Blutspendetermin statt. Der BRK-Kreisverband Weiden/Neustadt bittet in Corona-Zeiten um zahlreiche Teilnahme.

Blutspenden ist in diesen Zeiten wichtiger denn je.
von Jürgen MaschingProfil

In Bayern steht die Urlaubszeit vor der Tür. Für die Bevorratung mit Blutkonserven sind die Sommerferien sowieso eine schwierige Zeit. Aufgrund der nachzuholenden Operationen in den Kliniken hat der Blutspendedienst aber einen weitaus größeren Bedarf an Blut abzudecken. Dagegen kann das Angebot an Terminen noch nicht vollumfänglich ausgeschöpft werden.

So ist es beispielsweise derzeit nicht möglich, vor allem in größeren Orten sehr wichtige Termine bei Firmen und Institutionen zu veranstalten. Auch das sonst täglich eingesetzte Blutspende-Mobil kann wegen zu geringer Abstandsmöglichkeiten aktuell nicht genutzt werden. Daher sind auch im Juli und August viele Patienten darauf angewiesen, dass die nächsten Blutspendetermine nicht nur gut, sondern sehr gut besucht werden.

Der BRK-Blutspendedienst und der BRK-Kreisverband Weiden und Neustadt/WN laden am heutigen Mittwoch von 16 bis 20 Uhr unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Regelungen zum Blutspenden in die Turnhalle der Mittelschule, Sägstraße 10, ein. Blut spenden kann jeder gesunde Mensch ab dem 18. Geburtstag bis einen Tag vor dem 73. Geburtstag (außer Erstspender, da ist die Altersgrenze 64 Jahre). Frauen dürfen das vier Mal, Männer sechs Mal innerhalb von zwölf Monaten, denn zwischen zwei Blutspenden muss ein Mindestabstand von 56 Tagen liegen.

Mitzubringen ist unbedingt ein amtlicher Lichtbildausweis wie Personalausweis, Reisepass oder Führerschein (jeweils im Original) und der Blutspendeausweis. Bei Erstspendern genügt ein amtlicher Lichtbildausweis. Spendewillige mit grippalen oder Erkältungs-Symptomen sowie Menschen mit direktem Kontakt zu am Coronavirus Erkrankten werden nicht zur Spende zugelassen.

Allein in Bayern werden täglich etwa 2000 Blutkonserven benötigt. Mit einer einzigen Blutspende kann bis zu drei kranken oder verletzten Menschen geholfen werden. "Eine Blutspende ist Hilfe, die ankommt und schwerstkranken Patienten eine Überlebenschance gibt", betont das BRK.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.