22.05.2019 - 10:01 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Kunst-Tafel für die Partnerschule

Die Schüler der Schule in Cheb (Eger) und der Grund-und Mittelschule Weiherhammer setzten ein vom Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) gefördertes Kunstprojekt um.

Schulleiter Günther Paul (rechts) und Lehrerin Dana Pflaum (links) freuen sich über das gelungene Projekt. Eine Kunsttafel wird in der tschechischen Partnerschule aufgehängt, die andere bleibt in Weiherhammer.
von Rainer ChristophProfil

Grenzüberschreitende Begegnungen von Partnerschulen sind während eines Schuljahres Eckpfeiler des Miteinanders. Die Tschechischlehrerin Dana Pflaum hatte das Treffen organisiert, Schulleiter Günther Paul freute sich über den Besuch der Lehrerin Lenka Vlkovà aus Eger mit ihren Schülern. Mit dem im Nachbarland beliebten Tanzlied „Ouky, kouky“ kam Schwung in das Treffen. Nach einer gemeinsamen Brotzeit wurde die Arbeit in zwei sprachlich gemischten Gruppen aufgenommen.

Ziel war die Gestaltung von zwei großformatigen wetterfesten Platten, auf der die bayerisch-tschechische Grenze vorgezeichnet war. Die Platten sowie wetterfeste Farben wurden vom CeBB Verfügung gestellt. Dazu gab es Gestaltungsvorschläge, die kreative erweitert werden konnten.Während die einen mit Farben experimentierten, bemalte die andere Gruppe Fähnchen aus Holz. Darauf kam der in Tschechien berühmten „Kritek“, der kleinen Maulwurf und die Maus. Mit Heißklebepistolen kreierten die Schüler Taschen und bemalten sie. Jedes Kind durfte die Tasche mitnehmen.

Mit dem Schulprojekt "Kultur ohne Grenzen" geht das CeBB bereits in siebte Jahr. Unterstützung kommt auch vom Deutsch-Tschechischen Fonds in Prag. Da Geldfragen stets ein Problem aller grenzüberschreitenden Begegnungen sind, nehmen clevere Schulen die Angebote gern an. Der Vorteil: Sie müssen keinen eigenen Antrag stellen, sondern sich einfach beim CeBB bewerben. Die fertig bemalten Platten, so die Vorgabe der Geldgeber, sollen öffentlich in einer der Partnerschulen präsentiert werden. Sie kann im Pausenhof oder an einer Wand als Kunstprojekt und sichtbares Zeichen der Zusammenarbeit der Schulen installiert werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.