21.08.2019 - 17:35 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Leistungsorientiert, aber kein Wettkampf

Die Feierlichkeiten zu 100 Jahre TSG Mantel-Weiherhammer gehen in die nächste Runde. Mit nichts Geringerem als dem 18. Landkreis-Staffellauf.

Landrat Andreas Meier, Bernd Stengl, TSG-Vorsitzender Werner Windisch und Josef Prösl (von links)
von Jürgen MaschingProfil

Der traditionelle Staffellauf des Landkreises Neustadt/Waldnaab findet in diesem Jahr auf dem Turnhallengelände der TSG Mantel-Weiherhammer statt. Am Samstag, 14. September, um 10 Uhr fällt der erste Startschuss für diese Hobby-Laufveranstaltung, die für Vereine, Familien, Firmen oder Freunde gedacht ist. Landrat Andreas Meier betonte: „Der Staffellauf soll kein Wettkampf-Leistungslauf sein, aber trotzdem die Leute animieren, gute Leistungen zu bringen“.

Jede Mannschaft besteht aus fünf Läuferinnen und Läufer, die Teilnahmegebühr beträgt pro Staffel 35 Euro. Teilnehmen kann an diesem Lauf jeder. Die Organisatoren haben sich in diesem Jahr zwei Strecken ausgedacht, die eine unterschiedliche Länge haben. Strecke eins verläuft relativ flach und hat eine Länge von 6,2 Kilometer. Die zweite Strecke hat eine Länge von 5,3 Kilometer und einen Gesamtanstieg von 90 Metern. Beide Strecken führen durch den Start/Zielbereich, der entsprechend die Wechselzone beinhaltet. Die Läufer sind auf Geh- und Radwegen unterwegs, die aber auch gesichert sind. Eine Neuerung ist in diesem Jahr die elektronische Zeitmessung. Im „Staffelstab“ ist ein Erfassungs-Chip integriert, der den logistischen Aufwand erheblich verringert.

Vorsitzender Werner Windisch freute sich, dass der Landkreislauf nach 2012 in diesem Jahr im Rahmen des 100-jährigen Gründungsfest der TSG wieder stattfindet. „Die TSG sorgt während der Veranstaltung für ein kleines Rahmenprogramm und für die Verpflegung der Teilnehmer und Gäste“.

Jede teilnehmende Mannschaft bekommt Wasser beim Lauf, ein Freigetränk sowie ein Erinnerungsgeschenk (Sportshirt).

Anmeldung online bis Samstag, 31. August, unter www.staffellauf.neustadt.de. Dort gibt es auch weitere Informationen zum Landkreis-Staffellauf. Bei Fragen kann man sich auch unter Telefon 09602/79-1052 näher informieren.

Der Verlauf der beiden Strecken.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.