14.09.2021 - 10:29 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Jede Menge Glückwünsche für den 90-jährigen Weiherhammerer Ewald Reger

Ewald Reger freute sich, seinen 90.Geburtstag zusammen mit der Familie und Verwandten feiern zu können. Mit dabei zwei Enkel und Urenkelin Josefine.
von Siegfried BockProfil

„Lieber Gott, ich bin heit 90 Jahr, bin jederzeit bereit, bloß how i heit, morng und übermorng koi Zeit.“ Damit drückte Ewald Reger an seinem 90.Geburtstag am Montag im „Posthorn“ Kaltenbrunn auch humorvoll aus, dass ihm sein starker Glaube gerade im Alter hilft. Der geistig fitte Jubilar ist die Ruhe in Person. Die Beine tragen ihn nicht mehr so flott wie früher, doch kommt er noch überall hin im Hof und Garten. Sein Hobby ist die Rosenzucht.

Seit seiner Geburt ist Reger fest in Weiherhammer verwurzelt. Sein ganzes Leben von 1931 bis heute spielte sich dort ab. 45 Jahre war er in der Kundendienstabteilung des BHS-Werks tätig. Seine rüstige Ehefrau Irmgard, geborene Wolfram, mit der er seit 61 Jahren verheiratet ist, ist ihm gerade jetzt im hohen Alter eine unverzichtbare Stütze. Mit ihr hat er sein Elternhaus erweitert und aufgestockt.

Über viele Jahrzehnte war der „Reger-Ewald“ in der Blaskapelle Weiherhammer unter dem „unsterblichen“ Hermann Biller für seine musikalischen Qualitäten sehr geschätzt. Vielen hat er als B-Trompeten-Solist in den Friedhöfen über Weiherhammer hinaus mit dem Kameraden- und Feierabendlied die letzte Ehre erwiesen. Reger nahm und nimmt auch heute noch Anteil am Leben und Geschehen der Gemeinde. Enkel Lukas engagiert sich vorbildlich in der Feuerwehr. Bürgermeister Ludwig Biller gratulierte auch namens der Gemeinde. Pfarrer Varghese Puthenchira und Pater Prince Kalarimuryil haben auf einen Plausch vorbeigeschaut. Martin Eheim tat dies für die KAB, der Reger seit 64 Jahren die Treue hält.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.