10.10.2019 - 11:33 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Nicht nur im Mondschein beliebt

Lesen ist nach wie vor eine Grundkompetenz. Das neunköpfige Team der Gemeindebücherei unter Leitung von Tanja Wagner sieht das als vorrangige Aufgabe.

Die Gemeindebücherei hat sich zu einem Ort der Begegnung und Geselligkeit entwickelt. Dies zeigt sich bei der Mondscheinausleihe. Das Team hat dafür auf eigene Kosten ein köstliches Büfett zubereitet.
von Siegfried BockProfil

Die Bücherei-Mannschaft erhielt bei der Mondscheinausleihe von den zahlreichen Besuchern aber auch jede Menge Lob, weil sie gute Tipps gebe, auf ihre Wünsche eingehe und mit Neuerscheinungen immer auf der Höhe der Zeit sei. „Die ehrenamtlichen Mitarbeiter leisten einen wichtigen Beitrag zur Bildung der Kinder und Erwachsenen“, lobte Bürgermeister Ludwig Biller.

Familien machten es sich in der Kinderecke gemütlich. Ältere Besucher schwelgten in alten Zeiten und erinnerten sich, dass sie sich von der Tankstelle Ertl Groschenhefte mit Cowboy-, Indianer- und Rittercomics für ein paar Pfennige gekauft haben. Die Befragung zum Thema "60plus" ergab: Es gibt keinen Unterschied im Vergleich zu jüngeren Leuten. Die Themen und das Leserverhalten sind identisch. Wobei aber schon der Blick des Bücherei-Teams auf dieses Thema verstärkt gerichtet ist.

Nun sind auch E-Books im Sortiment. Das Interesse sei groß. „Die Bedienung ist ganz leicht und wir stehen jederzeit zur Hilfe bereit“, sagt Sara Nickl. Ein eigener Reader sei nicht nötig. Er könne ebenfalls ausgeliehen werden. Und auf dem Tablet oder einem Handy sind E-Books ebenfalls zu lesen.

Auf einen gemütlichen Plausch in die Bücherei. Die Weiherhammerer genießen die Mondscheinausleihe.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.