17.07.2018 - 12:59 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Spezialistin für Arbeits- und Sandplatz

Die neue Konrektorin an der Mittelschule Weiherhammer steht fest. Katharina Achtert wird Stellvertreterin von Schulleiter Günther Paul. Achtert beerbt Gerhard Steiner im Amt, der als Chef an die Flosser Schule wechselt.

Katharina Achtert ist ab kommendem Schuljahr Vizechefin an der Mittelschule Weiherhammer.
von Friedrich Peterhans Kontakt Profil

(phs) Die 48-Jährige arbeitet seit 2014 an der Mittelschule Weiherhammer. Doch nicht nur dort hat sie sich einen Namen gemacht. Als Vorsitzende des Arbeitskreises "Schule und Wirtschaft" im Landkreis und der Stadt Weiden koordiniert sie die Berufsorientierung an den Schulen und hält engen Kontakt zu Betrieben und Verbänden.

Bis auf Sport und Religion lehrt Achtert alle Fächer. Nach dem Abitur am Kepler-Gymnasium hat sie in Nürnberg studiert. Ihre ersten Stationen als Pädagogin waren Kirchenthumbach und Eslarn. Im Grenzmarkt legte sie auch das zweite Staatsexamen ab. Weitere Einsatzorte waren Vohenstrauß und Eschenbach. An der dortigen Mittelschule unterrichtete sie von 2003 bis 2013, bevor sie nach Weiherhammer wechselte.

Damit rückte Katharina Achtert auch räumlich wieder ganz nah an die Heimat. Sie ist in Etzenricht aufgewachsen. Dort lebt sie auch heute noch mit Ehemann Wolfgang, einem Kriminalpolizisten, und den beiden Söhnen (17 und 22). Ein Zukunftsthema als Konrektorin wird nach ihrer Aussage die Digitalisierung der Schule sein.

Zum Ausgleich zieht es die Lehrerin auf den Tennisplatz. Sie ist eine feste Stützte des Damen-40-Teams des TC Etzenricht in der Bezirksliga.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp