15.07.2019 - 16:24 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Tisch des Herrn immer gedeckt

„Eine schöne Erinnerung bringt Sie heute in der Pfarrkirche zusammen“, begrüßt Pfarrer Varghese Puthenchira am Sonntag die 36 Frauen und Männer. Für Franz Solfrank ist die Jubelkommunion die Anreise aus Unterföhring wert.

Jubelkommunion
von Siegfried BockProfil

Elisabeth Neubauer (vorne rechts) feierte das seltene 80-jährige, Hans Braun, Katharina Kneidl, Magdalena Fischer, Rosa Hausner, Anni Säckl und Berta Troidl das 75-jährige Jubiläum. Der 70. beziehungsweise 65. Wiederkehr ihres Erstkommuniontages gedachten in Dankbarkeit Heidi Hofmann, Nürnberg, und Ottmar Braun. 6 Jubilare begingen das 60., 13 das 50., 2 das 40. Und 5 das 25. Jubiläum. So wie in der erzählten Geschichte der alte große Tisch für eine Familie wichtig geworden war, werde auch der Tisch am Altar seit Jahrhunderten gedeckt, sagte Puthenchira. „Egal wie das Leben mitspielt, das Herzlich willkommen gilt immer. Möge deshalb dieser Tag diese Einladung des Herrn wachhalten.“ Für eine festliche musikalische Note sorgte der Kirchenchor unter Gotthard Betz mit der „Missa laetatus sum“ sowie mit den Sätzen „Mach mich still“ und „Meine Hoffnung und meine Freude“. An der Orgel begleitete Michael Bertelshofer. Bei der Feier im „Lohbachwinkel“ wurden Erfahrungen ausgetauscht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.