02.07.2021 - 09:43 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

TSG Mantel-Weiherhammer ehrt verdiente Funktionäre

Auszeichnung für die verdienten TSG-Funktionäre Liane Adam und Hans Beyer (vorne, von links). Dazu gratulierten ( dahinter, von links) BLSV-Kreischef Ernst Werner, Dritte Vorsitzende Rita Steiner, Schatzmeisterin Elfriede Frischmann und Vorsitzender Werner Windisch.
von Siegfried BockProfil

„Danke für das, was ihr im Ehrenamt macht, Dank auch an alle, die Woche für Woche im Einsatz sind, und der ist es wert“ sagte BLSV-Kreisvorsitzender Ernst Werner am Mittwoch bei der Verleihung von Ehrennadeln an langjährige Funktionäre der TSG Mantel/Weiherhammer in der Vereinsgaststätte.

„Wir leben in einer Zeit, in der dieses ehrenamtliche Engagement nicht selbstverständlich ist. Es gibt nichts Schöneres, als in einem Sportverein aufzuwachsen. Unsere Kinder brauchen uns im Verein mehr denn je“, betonte Werner. Er richtete an die Eltern die Bitte, ihre Kinder nicht nur abzuliefern, sondern auch Mitarbeit anzubieten.

„Corona hat uns schon wehgetan, Gott sei Dank läuft es wieder“, sagte TSG-Hauptvereins-Vorsitzender Werner Windisch bei der Funktionärsehrung. „Wir können nur hoffen, dass die Sportstätten in Mantel und Weiherhammer wieder benutzt werden dürfen.“

„Deine 35 Jahre in der TSG waren geprägt von viel Einsatz“, sagte Windisch zur kommissarischen Geschäftsführerin Liane Adam. Bereits ein Jahr nach ihrem Eintritt übernahm sie 1986 das Amt der Schriftführerin und Mitglied im Vereinsausschuss. Dieses Amt übte sie 24 Jahre aus. Von 2000 bis 2010 war sie auch 2.Schatzmeisterin. Seit 2000 ist sie verantwortlich für die gesamte Mitgliederverwaltung. Darunter fällt auch die Planung für die Belegung der Schulturnhalle. Ferner ist sie BLSV-Ansprechpartnerin für sämtliche Belange, Unfallsachbearbeiterin und Ehrenamtsbeauftragte. Adam hat die Datenschutz-Grundverordnung aufbereitet und zeichnete mitverantwortlich für notwendige Satzungsänderungen. „Auf dich ist 1000-prozentig Verlass, überall finden sich Spuren von dir“ endete Windisch seine Laudatio.

„Dein Herz hängt an der TSG. Mit Leidenschaft erledigst du deine Aufgaben“ fügte Ernst Werner hinzu, bevor er Adam die Ehrennadel in Gold mit großem Kranz und die von BLSV-Präsident Jörg Ammon unterzeichnete Urkunde überreichte.

„Er stammt aus einer Fußballerfamilie und ist ein TSG-ler durch und durch“ sagte Windisch zu Hans Beyer, der seit 2001 als Kassenprüfer des Hauptvereins fungiert und mit der Ehrennadel in Silber mit Gold ausgezeichnet wurde.

Aus familiären Gründen entschuldigt war Andreas Solter. Von 2006 bis 2016 übernahm er in hervorragender Weise das Amt des Vereinsjugendleiters, von 2008 bis 2010 wurde er zudem Dritter Vorsitzender und seither hat er das Amt des ersten Stellvertreters inne. In dieser Funktion ist er Ansprechpartner für alle Belange des Vereins und seiner rund 1500 Mitglieder. Während der Pandemie hat er die Infektionsschutzmaßnahmen vorbereitet. Solter erhält die Ehrennadel in Silber.

Vorstandsmitglieder der TSG haben zudem 40 treue Männer und Frauen zu Hause besucht und ihnen für langjährige Vereinszugehörigkeit Urkunde und BLSV-Nadel übergeben.

Die Ehrennadel in Silber erhielten Christoph Biller, Ralph Egeter, Manuel Eller, Jonas Schatz, Tobias Scheibl, Martina Schneider, Raphael Schneider, Valentin Schneider, Sebastian Schwirzer, Aurelia Staufer, Alexander Steger, Johannes Witt. 40 Jahre (Silber mit Gold): Renate Bauer, Klaus Biller, Reinhold Hautmann, Konrad Kellner, Martina Lugert, Bianca Mittelmeier, Wolfram Müller, Andrea Polster, Michael Rothmeier, Andrea Schmid, Christian Schrehardt, Stefan Stilp.

Für 50 Jahre wurde die goldene Ehrennadel verliehen an Brigitte Bauer, Siegrid Glonegger, Erwin Gollwitzer, Karl-Heinz Herzog, Rudi Jankowski, Horst-Dieter Krüger, Walter Kummer, Horst Langner, Hans Weiss, Hubert Wildenauer, Hans-Jürgen Windisch, für 60 Jahre Marianne Bauer, für 65 Jahre Gerwald Adam, Fridolin Glaser, Hubert Landgraf, für 75-jährige Vereinstreue Johann Beyer.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.