15.11.2018 - 08:32 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Weiße Neuseeländer punkten

Viel Liebe steckt dahinter, wenn die Kaninchenzüchter ihre Tiere das ganze Jahr über hegen und pflegen, und das schon zum Teil über Jahrzehnte.

Die erfolgreichsten Züchter und langjährigen Mitglieder des Vereins B796 Weiherhammer mit der 94-jährigen "Hasenmutter" Anni Siebert (vorne, rechts).
von Siegfried BockProfil

Den Lohn für ihre Mühen konnten sie nun beim Züchterabend des KTZV 796 am Samstag im TSG-Heim ernten. Den Preisrichtern Karl Schön (Deutscher Meister) aus Oberlind und Franz Müller aus Auerbach fiel es nicht leicht, die besten Züchter zu küren. Vorsitzender Adolf Grasser, Stellvertreter Karl Singer und Dieter Scholz zeichneten die Vereinsmeister mit Naturalien-Preisen aus. Den ersten Platz belegte Adolf Grasser in der Rasse Neuseeländer weiß mit 388 Punkten. Mit nur einem halben Punkt dahinter folgten Stefan Pöllath (Castor Rex), Karl Singer (Neuseeländer rot) und Marga Grasser (Neuseeländer weiß). Platz fünf erreichte Herbert Lorenz, 386 Punkte, mit seinem Deutschen Riesen wildfarbig, Platz sechs ging an Anton Lorenz, 385 Punkte, mit Großchinchilla.

Den besten Wurf bei der Lokalschau hatte Karl Singer mit 97,5 Punkten. Er gewann neben Adolf Grasser auch den Ehrenpreis des Landesverbandes. Der Ehrenpreis des Bezirksverbands ging an Adolf Grasser. Das Ehepaar Grasser hatten ferner die beste Häsin und den besten Rammler im Stall. Den Titel des Jugendmeisters holte sich Fabian Pöllath mit seinem Castor Rex vor seinen Geschwistern Magdalena und Teresa Pöllath.

Geehrt wurden für zehnjährige Vereinszugehörigkeit Lydia Ruf, für 20 Jahre Werner Windisch, Horst Kastl und Andreas Lorenz. Seit 60 Jahren hält Anton Krapf dem KTZV die Treue. "Ich freue mich mit euch, dass es wieder Nachwuchs gibt", sagte Bürgermeister Ludwig Biller, der den Geehrten sowie zu den Zuchterfolgen gratulierte. Eine Versteigerung von Brotzeiten und Gutscheinen rundete den Abend ab.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.