28.09.2018 - 10:27 Uhr
WeiherhammerOberpfalz

Widmung des OWV-Pavillons ehrt verstorbenen Vorsitzenden

Nach dem Erwin-Hauer-Zimmer in der Blockhütte erinnert nun auch der Hans-Fichtner-Pavillon an das aktive Wirken der beiden verdienstvollen Vorsitzenden des OWV.

Mit der Widmung zum Hans-Fichtner-Pavillon würdigt der OWV das Wirken des langjährigen Vorsitzenden.
von Siegfried BockProfil

Fichtner, der heuer überraschend 77-jährig verstarb, war Initiator für den 1986 erbauten Musikpavillon nach dem Vorbild von Ried im Zillertal. Die Einweihung war am 25.Mai 1986 mit einem Gottesdienst und bunten Nachmittag auf dem OWV-Festplatz. Dabei wirkten die Jugendmusikgruppe des OWV, der MGV "Liederkranz", die Blaskapelle Weiherhammer und die Plattlergruppe von "Almenrausch" Weiden mit. Auf Anregung von OWV-Chef Rigobert Ludewig wurde nun in einer kleinen Feier der Pavillon dem Erbauer und Pionier des OWV gewidmet. Nach kurzer Ansprache von Ludewig segnete Pfarrer Varghese Puthenchira den Hans-Fichtner-Pavillon. Die Holztafel spendete die Firma Krapf aus Weiherhammer. Eine Brotzeit rundete die Feier ab.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.