12.07.2019 - 15:26 Uhr
Weihern bei PfreimdOberpfalz

Geschick bringt bei Jugendolympiade Punkte

Bei hochsommerlichen Temperaturen bietet die Olympiade an einer Weiheranlage die beste Abwechslung für den Nachwuchs der Weiherner Hobby Rancher. Dabei sein ist alles lautet das Motto.

Nach den " Olympischen Spielen" des Gartenbauvereins Hobby Rancher Weihern in Oberweihern bekamen alle Teilnehmer den Pokal " Daumen nach oben" und ein Lavendelstöckchen.
von Hans-Jürgen SchlosserProfil
An jeder einzelnen Station mussten sich die Kinder auch sportlich beweisen.
Im Anschluss wurden Samenkörner für eine Blumenwiese am Weiher ausgesäht.

Bei hochsommerlichen Temperaturen bietet die Olympiade an einer Weiheranlage die beste Abwechslung für den Nachwuchs der Weiherner "Hobby Rancher". Dabei sein ist alles lautet das Motto. Die zweite Kinder- und Jugendolympiade war eine riesengroße Gaudi, aber auch Sportlichkeit und Geschick wurden unter Beweis gestellt. Die Organisatorinnen Sabine Ring und Tina Forster hatten sich viel einfallen lassen, um Sport und Spaß zu verbinden. Bei sommerlichen Temperaturen stellten sich Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 14 Jahren an sechs Stationen dem Wettbewerb in Oberweihern. Auch junge Teilnehmer konnten aufgrund der Spieleauswahl sehr gute bis beste Resultate erzielen.

Die Olympiade begann mit einer kleinen Wanderung zur Weiheranlage von Thomas Blau, an der die verschiedenen Stationen, von Luftballon spickern, Äpfel fischen, Nagelhackstock, Teebeutel-Weitwurf bis hin zum Schokokusswettessen, aufgebaut waren. Denkbar knapp stand am Schluss Laura Ring als Tagessiegerin vor Alexander Reil und Maxi Forster fest. Es wurden jedoch alle mit einem "Goldenen Pokal " mit den Daumen nach oben und einem Lavendelstöckchen für Zuhause belohnt. Besonders geehrt wurde auch der Gerätewart des Vereins. Um den Bienen etwas Gutes zu tun, durften alle Kinder zusammen mit den Vorstandsmitgliedern Samen für eine Blumenwiese am Weiher aussähen, bevor sie sich bei gegrillten Würstchen und Stockbrot stärkten. Rasensprenger, Wasserspritzpistolen und ein Bad im Weiher sorgten für die nötige wohltuende Erfrischung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.