24.03.2019 - 13:17 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

25 Jahre erfolgreicher Fahrradbasar

Die Neuwahlen im Gasthof Sperl unter Mithilfe des 3. Bürgermeisters Georg Schlögl bestätigten im Wesentlichen die Alte Vorstandschaft. Der Vorsitzende bleibt wie seit über 40 Jahren Anton Pösl, sein Stellvertreter ist weiter Josef Wiesent.

Vorsitzender Anton Pösl (rechts), sein Stellvertreter Josef Wiesent (links) und Dritter Bürgermeister Georg Schlögl (Zweiter von rechts) mit dem Vorstand und den geehrten Mitgliedern.
von Anton (Rufn. Toni) WildProfil

Die Kasse wird wieder geführt von Horst Wildnauer, sein Stellvertreter wird jetzt Günther Luber für den aus beruflichen Gründen ausscheidenden Patrick Wilhelm. Schriftführerin Rosi Werner, Wanderwart Willi Gradl und Sport- und Jugendwart wurden in ihren Ämtern bestätigt. Maria Schlögl und Alexander Bauer übernehmen die Kassenprüfung. Ausschussmitglieder sind Franziska Gradl, Christa Pösl, Anita Wiesent, Hans Werner und Horst Wildnauer sen., Fahnensektion Franz Hechtl und Josef Wiesent.

Anton Pösl gab einen Überblick über das Vereinsgeschehen. Erste Aktion 2018 war wieder der gut angenommene Fahrradbasar, der neben den Mitgledsbeiträgen die wichtigste Einnahmequelle des Vereins darstellt. Man sei stolz über den größten und bestorganisiertesten Basar in der Region. Weitere Aktionen waren das Starkbierfest der Freien Wähler, die Josefifeier und das Weißwurstfrühstück der CSU, Beteiligung am Kirchenzug zum Mutter-Anna-Fest, am Heldengedenktag in Oberköblitz und Wernberg, sowie beim Kirchweihfest des Kirwavereins. Das Gesellige wurde beim Woodpop-Theater ("Frau Müller muss weg"), beim Bürgerfest, bei der Gockerl-Kirwa und beim Wirtshaustheater im Gasthof Schatz gepflegt. Ebenfalls sei die Weihnachtsfeier beim Gasthof Sperl gut angekommen. Auch dieses Jahr wolle man sich wieder an diesen Veranstaltungen beteiligen. Sorgen bereite die Altersstruktur des Vereins mit dem Durchschnittsalter von 60 Jahren bei aktuell 99 Mitgliedern.

Sport- und Jugendwart Alexander Bauer berichtete, dass als Aktiver lediglich Michael Hirmer bei 5 Veranstaltungen an den Start ging, am erfolgreichsten in Pirk mit dem 3. Platz im Einzelzeitfahren. Wanderwart Willi Gradl ließ noch einmal die Zweitagesfahrt nach Hersbruck Revue passieren. Heuer sei für August eine Dreitagesfahrt in den Bayerischen Wald geplant.

Schließlich nahmen Pösl und 3. Bürgermeister Schlögl die Ehrungen vor. Für 20 Jahre im Verein erhielten die Vereinsnadel in Silber Georg Butz und Markus Schlosser. Die Vereinsnadel in Gold für 30 Jahre Mitgliedschaft wurde Maria Jäger, Franz Bauer und Richard Thaller überreicht.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.