16.07.2019 - 18:11 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Brot und Braten

Das ist ganz nach Geschmack der Saltendorfer: Am Vormittag Brot backen und am Abend geselliger Vereinsabend.

Vormittag wird Brot gebacken, am Abend dann knuspriger Schweinebraten. Der Vorsitzende der Feuerwehr, Konrad Kiener (Zweiter von links, hinten), der Vorsitzende der Soldatenkameradschaft Josef Giesl (Mitte) und der Erbauer des Backofens, Heinrich Eichinger (Vierter von links) schauen nach, ob der Braten fertig ist.
von Anton (Rufn. Toni) WildProfil

Zusammenhalt in der Dorfgemeinschaft und geselliges Vereinsleben wird in Saltendorf groß geschrieben. Deshalb sind auch viele Saltendorfer Bürger in einem oder sehr oft in mehreren Vereinen engagiert. Aus diesem Grund fand nun der erste gemeinsame Abend der Katholischen Landjugendbewegung, des Gartenbau- und Ortsverschönerungsvereins, der Soldaten- und Kriegerkameradschaft sowie der Feuerwehr Saltendorf statt. Eingeladen waren alle Mitglieder mit Partnern und Kindern, sowie die Angehörigen verstorbener Mitglieder.

Als Dank für ihre Treue gab es ein Essen mit Braten aus dem Holzbackofen und Getränke beim geselligen Zusammensein im Vereinsstodl neben dem Feuerwehrgerätehaus. Vormittag waren von der Vereinsgemeinschaft im Holzbackofen bereits 36 Brotlaibe gebacken worden, die nun mitgenommen werden konnten.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.