17.07.2019 - 18:02 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Wenn Bücher lebendig werden

Über viele Besucher freuen sich die Organisatoren beim Fest der Grund- und Mittelschule. Ihnen wird ein unterhaltsamer Nachmittag mit abwechslungsreichem Programm geboten.

Interessiert verfolgten viele Zuschauer die Auftritte der Schüler im Pausenhof.
von Anton (Rufn. Toni) WildProfil

Zum beliebten Sommerfest der Schule waren neben den Kinder gerne auch die Eltern, Großeltern und Freunde gekommen, um die Aktionen der Kinder rund um das Motto "Bücher werden lebendig - Bücherhelden in Wernberg-Köblitz" zu verfolgen.

Gleich im Foyer der Schule gab es Kaffee, Getränke und ein reichhaltiges Kuchenbuffet, angeboten vom Elternbeirat. Viele Besucher zog es bei angenehmem Wetter hinaus in den schönen Pausenhof, wo man unter den Bäumen sitzen und Bratwürste oder Steaks genießen konnte. Dort gab es auch immer wieder Lieder-, Tänze und Musikstücke der Kinder zu sehen und zu hören.

In den umliegenden Gängen und im Foyer des B-Baues hatten die einzelnen Klassen ihre Stationen aufgebaut. Die Palette reichte von "Regenbogenfisch-Lesezeichen" über Kinderschminken, Hexentreppen basteln und Sport im Märchenwald über Buttons mit Bücherhelden bis hin zur Detektivausbildung und Schießen mit Pfeil und Bogen. Im Lesetheater wurde "Das kleine Gespenst" vorgetragen. Bei der Mittagsbetreuung konnte man sich bei Cocktails in der Welt der Bücherhelden entspannen und Experimente mit Wasser verfolgen. Bücherwürmer deckten sich günstig beim Bücherflohmarkt ein.

Alles in allem war es ein unterhaltsamer Nachmittag für Kinder und Eltern im Ambiente der Schule.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.