Ein buntes Wernberger Bürgerfest: Trommelwirbel auf der kulinarischen Festmeile

Wernberg-Köblitz
17.07.2022 - 14:55 Uhr

Das Bürgerfest verwandelt den Marktplatz in eine volle Piazza. Um die vielen verschiedenen Stände der örtlichen Vereine scharen sich die Besucher. Sie genießen die Flaniermeile in der Ortsmitte.

Die Stände waren aufgebaut, die Vereine bereit. Wer hatte nach zweijähriger Pause das Wernberg-Köblitzer Bürgerfest nicht herbeigesehnt? Nach und nach füllte sich der Platz vor der Kirche St. Anna. Alle örtlichen Vereine und auch externe Anbieter hatten die Möglichkeit, am Fest mitzuwirken. Das ließen sie sich nicht zweimal sagen.

Entsprechend vielseitig fiel das Angebot an Speisen und Getränken aus. Von Dotsch über Bratwürste und Burger zu Pizza und Pasta - die Entscheidung wurde den Besuchern nicht gerade leicht gemacht. Der Sportanglerbund, die SPD-Ortsgruppe, Bavarian Cocktails oder Süßigkeiten Völkl boten kulinarische Auswahl. Die Feuerwehren Wernberg und Oberköblitz, die CSU-Ortsgruppe, der FC Bayern Fanclub, die SKK Glaubendorf, die Abteilung Tennis des TSV Detag Wernberg und Laslo Spingar betrieben einen eigenen Stand. Auch die Wernberger Zoiglwerkstatt, Alexander Haas, der Kartoffelsack, Curry 72 und der Kirwaverein verkauften verschiedene Speisen und Getränke. Vielfalt, die ankam.

Gute Stimmung getrommelt

Die Besucher staunten nicht schlecht als die Trommler der Musikgruppe "Jalapeños Percussion" mit ihrer Trommeleinlage den Marktplatz enterten. Auch Erster Bürgermeister Konrad Kiener freute sich über die gelungene Attraktion sowie über das schöne Sommerwetter.

"Am frühen Abend lief das Fest dann so richtig an, der Marktplatz und die anliegenden Straßen waren voll", freut sich Mitorganisator Max Geitner. "Es lief alles hervorragend - sowohl die Organisation als auch das Fest", ergänzt Bürgermeister Kiener. Über den Tag verteilt schätzt er die Besucherzahl auf etwa 4000.

"Es war noch nie so viel los. Die Menschen freuen sich nach der langen Pause und bei dem schönen Wetter auf solche Feste. Alle Sitzmöglichkeiten sind voll", beschreibt Thomas Käsbauer, auch Teil des Organisationsteams, seine Eindrücke. Sein Kollege Tobias Lang sieht das ähnlich. Das Bürgerfest machte den Marktplatz wieder zu einem Ort des Zusammenkommens und des Austauschs. Bei den Besuchern herrschte Einigkeit: Ein schönes Fest für Wernberg-Köblitz mit einer großen Auswahl an kulinarischen Angeboten. Franz Maunz und die CSU-Ortsgruppe begleiteten den Nachmittag mit Harmonika, Gitarre und Gesang. Die Band "CheeseBallz" rundete den Abend musikalisch ab.

Zufriedene Organisatoren

Bis spät in die Nacht sorgten sie für gute Stimmung. Die Besucher waren begeistert vom Wernberg-Köblitzer Bürgerfest und genossen einige Stunden bei sonnigem Wetter.

Das Organisationsquartett konnte mit seiner Premiere zufrieden sein. Die "kulinarische Festmeile" hielt, was sie versprach, und sorgte schon für Vorfreude auf das nächste Jahr.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.