03.12.2019 - 13:17 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Finanzspritze für Helfer vor Ort

Kirwa Verein Wernberg unterstützt den Helfer vor Ort

Der Vorsitzende Max Geitner überreichte zusammen mit seinem Stellvertreter Tobias Irlbacher im Namen des Kirwa Vereins Wernberg einen Scheck in Höhe von 500 Euro an die "Helfer vor Ort", vertreten durch Hannes Brenner und Tobias Böhnstedt.
von Elisabeth WeidnerProfil

Der Kirwaverein Wernberg pflegt nicht nur die Tradition und das gesellschaftliche Leben in Wernberg-Köblitz, sondern unterstützt auch die Helfer vor Ort. Bereits im vergangenem Jahr übergab der Kirwaverein der Einsatztruppe des BRK Wernberg-Köblitz eine Spende in Höhe von 500 Euro. Das wollten Max Geitner und Tobias Irlbacher auch heuer wieder machen. Sie bedankten sich bei Hannes Brenner und Tobias Böhnstedt für die stete Bereitschaft der Helfer vor Ort, nicht nur zur Kirchweih sondern während des gesamten Jahres. Dieses ehrenamtliche Engagement unterstütze man sehr gerne. Hannes Brenner und Tobias Böhnstedt freuten sich sehr über die erneute Unterstützung. Das Geld sei in guten Händen und komme allen zugute, die einen schnellen Einsatz benötigen.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.