21.08.2019 - 11:57 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Das kirchliche Leben bereichert

Die Pfarreiengemeinschaft Oberköblitz-Wernberg verabschiedet den Pastoralassistenten Alfred Kick. Er bekommt auch ein Erinnerungsgeschenk.

Zum Abschied bekam Alfred Kick auch ein Geschenk überreicht
von Externer BeitragProfil

Ein Jahr lang hatte Alfred Kick die liturgische und seelsorgerliche Arbeit in der Pfarreiengemeinschaft Oberköblitz-Wernberg mit den Exposituren Glaubendorf und Neunaigen unterstützt. Mit einem feierlichen Gottesdienst in der St. Anna Kirche, musikalisch gestaltet vom Singkreis Neunaigen unter der Leitung von Gabi Kastner, wurde er am Sonntag offiziell verabschiedet. Alfred Kick wird künftig in der Nähe seines Wohnortes den Dienst des Pastoralreferenten antreten.

Im Namen der Pfarreiengemeinschaft dankte Pfarrgemeinderats-Sprecherin, Maria Schlögl, für die tatkräftige Unterstützung in der Seelsorge. Die Jugendarbeit, die Aktivitäten mit den Firmlingen, welche sich dadurch ins Pfarrgemeindeleben einbringen konnten, zählen wie auch die Seniorenarbeit zu den Herzensangelegenheiten von Alfred Kick. Krankenkommunion, Trauer-Cafe und die Arbeit mit den Ministranten und dem Atemlos-Team sind nur einige von vielen Themen, bei denen sich der Pastoralreferent eingebracht hat. Worte des Dankes für die seelsorgerische Unterstützung fand an diesem Tag auch Pfarrer Markus Ertl. Zur Erinnerung wurde an Alfred Kick ein Bild mit den verschiedenen Gremien, Ministranten und Arbeitsgruppen überreicht.

Alfred Kick dankte der Pfarreiengemeinschaft und verabschiedete sich sichtlich gerührt. Nach dem Gottesdienst nahmen viele Gläubige auch persönlich Abschied.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.