19.02.2019 - 09:11 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Lieder auf der Burg

Ein Baby "mischt" sich in den Liederabend, den Sabine Lahm (Sopran) und Kilian Sprau (Klavier) im Fürstensaal geben.

Ergänzen sich ideal: Sabine Lahm und Kilian Sprau. .
von Claudia Völkl Kontakt Profil

Bereits vor einem Jahr begann der Vorsitzende des Kulturforums Wernberg-Köblitz und Komponist Helmut Burkhardt die Vorbereitungen zum Liederabend mit Sabine Lahm (Sopran) und Kilian Sprau (Klavier). "Damals war der Umfang des Konzertes noch anders geplant als heute", lacht die hochschwangere Sopranistin und zeigt stolz auf ihren Babybauch.

Zugleich bedauerte sie, dass die ursprüngliche Besetzung am Klavier mit Sandra Vucenovic wegen eines Hörsturzes nicht stattfinden konnte. In Kilian Sprau, einem Freund und Studienkollegen fand sie aber schnell den gewünschten "Volltreffer" als Ersatz für die erkrankte Vucenovic. Im stilvollen Fürstensaal auf Burg Wernberg genossen über 50 Besucher Werke von Max Reger, Johannes Brahms, Richard Strauss, Francesco PaoloTosti, Kurt Weill und Helmut Burkhardt.

Nächster musikalischer Höhepunkt im Fürstensaal auf Burg Wernberg ist am 24. März um 19 Uhr das "Kaleidoskop der Musik".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.