19.02.2020 - 17:23 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Polizei klärt Einbruchserie von Juli 2019 auf

Im Juli 2019 gab es im Landkreis Schwandorf mehrere Einbrüche. Aufgrund von neuen Hinweisen konnte die Polizeiinspektion Amberg nun einen Mann überführen, der bereits im Gefängnis sitzt.

Die Einbruchserie im Kreis Schwandorf wurde aufgeklärt. Ein 29-Jähriger soll dafür verantwortlich sein.
von Natalie SchwarzProfil

Die Kripo Amberg hat bereits seit Juli 2019 wegen verschiedener Einbrüche im Landkreis Schwandorf ermittelt. Am Mittwoch bestätigte die Amberger Polizei, nun einen Tatverdächtigen überführt zu haben. Der Mann soll Anfang Juli 2019 mehrere Einbrüche in Lagerhallen und Büroräume in Wernberg-Köblitz begangen haben. Unter anderem zählte damals ein Opel Movano zur Beute. Das Auto wurde später in Tschechien wieder aufgefunden. Der Wert des Diebesguts lag insgesamt bei rund 8000 Euro.

Bereits im August 2019 nahm die Polizei den 29-jährigen Mann bei einem Einbruch in Nürnberg fest. Gegen ihn wurde damals ein Haftbefehl wegen schweren Diebstahls erlassen. Nach Ermittlungen der Kriminalpolizei Amberg ergaben sich jetzt Hinweise, die den Mann auch für die Einbrüche in Wernberg-Köblitz verantwortlich machen. Den jungen Mann erwartet nun ein weiteres Strafverfahren wegen schweren Bandendiebstahls.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.