13.01.2020 - 15:53 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Souverän auf Platz eins beim Neujahrspokal

14 Teilnehmer kämpfen beim Neujahrspokal der Tischtennisabteilung des TSV Detag Wernberg um den Sieg. Am Ende gibt es einen klaren Gewinner.

Christian Daniel (Mitte) gewann den Neujahrspokal vor Thomas Jenke (rechts) und Andreas Bauer (links).
von Wolf-Dieter BüttnerProfil

Kurz vor Beginn der Rückrunde kämpften die Damen und Herren der Tischtennisabteilung des TSV Detag Wernberg um den Sieg beim Neujahrspokal. Da auch den SBE-Spielern (Spielberechtigung Erwachsene) die Möglichkeit zur Teilnahme gegeben war, konnte man mit dem Gesamtfeld von 14 Teilnehmern zufrieden sein.

Schnell waren zwei Gruppen zu je sieben Teilnehmern gebildet, die im Modus "Jeder gegen Jeden" das Ziel hatten, sich für die Endrunde zu qualifizieren. Das schafften jedoch lediglich die jeweils ersten Drei, die dann im Sechserfeld die finalen Spiele bestritten. Da Siege und Niederlagen gegen die eigenen Qualifikanten aus der Vorrunde hier übernommen wurden, gab es noch einmal drei Matches auszutragen.

Sowohl in der Vor- als auch Endrunde ohne Niederlage blieb Christian Daniel mit überragenden 5:0 Punkten und 15:3 Spielen. Auf Platz zwei folgte Thomas Jenke (3:2, 12:10) knapp vor Andreas Bauer (3:2, 9:11). Die weiblichen Teilnehmerinnen Sophia Ziegler (Platz vier Vorrunde) und Sarah Segerer (Rang fünf Endrunde) hatten in der "Männerriege" einen schweren Stand, behaupteten sich aber prächtig.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.