22.04.2019 - 15:01 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Taufe in der Osternacht

Die Feier der Osternacht wird durch Katharina zu einem ergreifenden Erlebnis. Pfarrer Markus Ertl spendet dem viereinhalb Monate alten Mädchen in der Kirche St. Josef das Sakrament der Taufe.

Pfarrer Markus Ertl taufte die kleine Katharina, hier im Bild mit Paten Johannes Brenner und den Eltern Christina und Michael Sachs.

Pfarrer Ertl segnete das Osterfeuer, langsam erhellte sich dann der verdunkelte Kirchenraum, wurden auch die Osterlichter der Kirchenbesucher entzündet und der Festgottesdienst gefeiert. Nach der Weihe des Taufwassers wurde der kleinen Katharina das Sakrament der Taufe gespendet. Christina und Michael Sachs sowie Pate Johannes Brenner freuten sich, dass die kleine Katharina in der Osternacht in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen wurde. „Ostern, das ist doch der Ursprung der Taufe": Deshalb wünschten sich die Grundschullehrerin aus Wernberg-Köblitz und ihr Mann, Disponent bei der Integrierten Leitstelle in Amberg, diesen symbolträchtigen Termin. Katharina verfolgte das Zeremoniell ganz wach. Erst zurück in der Kirchenbank hielt die Kleine ein Nickerchen. Als Pfarrer Ertl allen Gläubigen frohe Feiertage wünschte, war Katharina aber wieder hellwach. Vor Abschluss des Gottesdienstes segnete der Geistliche noch die mitgebrachten Speisen. Alle Kirchenbesucher erhielten vom Pfarrgemeinderat ein Osterei. Die Familie Sachs feierte tags darauf bei Sonnenschein: Kein Wunder, „Hoch Katharina“ war angesagt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.