12.10.2021 - 11:52 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Weihbischof Reinhard Pappenberger spendet Firmung in Pfarreiengemeinschaft Wernberg-Köblitz

Das Bild zeigt die erste Gruppe der Firmlinge zusammen mit Pfarrvikar Bonaventure Ukatu (rechts) und Pfarrgemeinderatssprecherin Maria Schlögl (links).
von Anton (Rufn. Toni) WildProfil

In festlichem Rahmen zelebrierte Weihbischof Reinhard Pappenberger zusammen mit Pfarrer Markus Ertl und Pfarrvikar Bonaventure Ukatu den Firmungsgottesdienst für die Pfarreiengemeinschaft Wernberg-Köblitz. 58 junge Katholiken empfingen ds Sakrament. Wegen der großen Anzahl aus den sieben Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft und den immer noch geltenden Abstandsregelungen waren zwei separate Gottesdienste erforderlich.

In seiner Predigt an die jungen Leute ging der Weihbischof auf das Wesen der Firmung ein: „Durch die Taufe seid ihr mit Christus verbunden. Mit der Firmung soll diese Verbindung firm oder fest gemacht werden, sogar bis über das Ende des Lebensweges hinaus. Wer getauft und gefirmt ist, gehört zur Glaubensgemeinschaft." In der Firmung zeige sich die ausgestreckte Hand Christi, die sich über die jungen Menschen ausbreite.

An den Fürbitten nach der feierlichen Firmspendung durch den Weihbischof beteiligten sich auch Gefirmte, Paten und Eltern. Umrahmt wurde der Gottesdienst vom Chor und der Orgelmusik von Willi Butz. Bei der abschließenden Andacht am Abend wurde den Firmlingen von Pfarrvikar Bonaventure Ukatu und Pfarrgemeinderatssprecherin Maria Schlögl der zu Beginn der Firmvorbereitung von den Firmlingen in einem Brief selbst niedergeschrieben Antworten unter anderem auf die Fragen: „Wie würde Dein Glaubensbekenntnis lauten?“ und „Woran soll man erkennen, dass Du Christ bist?“ mit dem Siegel der Pfarrei zurückgegeben mit der Bitte, sich immer an diese Niederschrift zu erinnern.

Das Bild zeigt die Firmlinge, denen im zweiten Gottesdienst das Sakrament der Firmung gespendet wurde.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.