10.05.2021 - 14:11 Uhr
Wernberg-KöblitzOberpfalz

Wernberg-Köblitzer Kommunionkinder helfen krebskranken Kindern

Gunda Hagn (rechts) bedankt sich für die Spende bei den Kommunionkindern und der Organisatorin Silvia Merter (links)
von Anton (Rufn. Toni) WildProfil

Zwölf der Kinder, die kürzlich in Unterköblitz St. Josef Erstkommunion feierten, zeigten sich sehr großzügig und spendeten insgesamt 600 Euro von ihren Kommuniongeschenken für krebskranke Kinder.

Das Geld überreichten sie an Gunda Hagn aus Wernberg-Köblitz, die sich bei der „Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord“ engagiert. Sie gehört zu den zwölf Vorstandsmitgliedern des gemeinnützigen Vereins, die sich krebskranken Kindern und deren Familien in der Region ehrenamtlich und unentgeltlich annehmen und sie in vielfältiger Weise unterstützen.

Die kleine Vertretung der Kommunionkinder zeigte sich sehr wissbegierig und stellte Gunda Hagn Fragen über ihre Arbeit mit den krebskranken Kindern. „Wir übernehmen Kosten, welche andere Einrichtungen nicht übernehmen. Das sind zum Beispiel Fahrkosten zu Kliniken, Haushaltshilfen, Reittherapien, spezielle Medikamente und Nahrungsmittel, Übernachtungskosten für Eltern bei Klinikaufenthalten bis hin zu Urlaubsfahrten für die betroffenen Familien“, erzählte Gunda Hagn den kleinen Spendern. Das Geld wird komplett an die Familien und Kinder weitergegeben. Gunda Hagn wies noch darauf hin, dass für zwölf Euro jährlich jeder Mitglied bei der Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord werden könne.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.