14.12.2018 - 13:20 Uhr
WiesauOberpfalz

Ashley Schöffel siegt

Spannung im Klassenzimmer der GTK6 an der Mittelschule Wiesau: Wer ist die beste Vorleserin der sechsten Jahrgangsstufe?

Siegerehrung nach dem Vorlesewettbewerb an der Mittelschule.
von Externer BeitragProfil

Die drei Klassenbesten Luisa Fischer, Ashley Schöffel und Katjana Heidler lasen in der ersten Runde eine vorbereitete Textstelle aus einem selbst gewählten Buch vor. Dabei wurde von Gregs ungewollt komischem Roadtrip (Jeff Kinney: „Gregs Tagebuch - Teil 9, Böse Falle“), einem spannenden Abenteuer auf einer einsamen Insel (Isabel Abedi: „Isola“) und einer auf einmal gar nicht mehr so langweiligen Oma (David Walliams: „Gangsta-Oma“) erzählt. Anschließend musste in der zweiten Runde aus einem unbekannten Text gelesen werden, welchen Klassenlehrerin Susanne Götz passend zur Adventszeit ausgesucht hatte.

Nachdem die drei Schülerinnen ihre Aufgabe erfolgreich gemeistert hatten, beriet sich die Jury. Währenddessen traten die Klassen GTK5 und GTK6 im Nachbarklassenzimmer in einem Quiz gegeneinander an. Eine große Überraschung für die Jury und die beiden Klassen gab es, als plötzlich der Nikolaus zu Besuch kam und neben einem unterhaltsamen Gedicht kleine Schokonikoläuse für die Schüler bereithielt.

Unter dem Applaus der Schüler der GTK5 und der GTK6 wurde abschließend die Schulsiegerin Ashley Schöffel geehrt. Die Leserinnen durften alle einen Buchpreis entgegennehmen. Susanne Götz bedankte sich zudem ebenfalls mit einem Buch bei Ricarda Baum, die den unterhaltsamen Nachmittag musikalisch begleitet hatte und diesen mit dem Weihnachtsklassiker „Alle Jahre wieder“ ausklingen ließ.

Nikolausbesuch an der Mittelschule.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.