23.08.2019 - 13:29 Uhr
WiesauOberpfalz

Gemeinde unterstützt den MSC Wiesau

Damit der MSC auch weiterhin flott unterwegs ist, gewährt die Marktgemeinde Wiesau eine Spende von 1000 Euro zur Anschaffung eines neuen Karts.

Einen Zuschuss in Höhe von 1000 Euro gewährte die Marktgemeinde dem MSC Wiesau für den Kauf eines neuen 270er Karts. Unser Bild zeigt von links Jugendbeauftragten Oliver Sturm, Bürgermeister Toni Dutz, MSC-Vorsitzenden Franz Höcht und seinen Stellvertreter Karl-Heinz Dietrich; vorne im Kart MSC-Jugendleiter Johannes Jäger.
von Konrad RosnerProfil

Der MSC Wiesau hat für seine Kartsportabteilung ein neues 270er Kart angeschafft. Die Kosten dafür belaufen sich auf 4700 Euro. 40 Prozent der Kosten übernimmt der ADAC mittels eines Zuschusses. Die Marktgemeinde Wiesau unterstützt den Kauf mit einer Förderung in Höhe von 1000 Euro.

Bürgermeister Toni Dutz und der Jugendbeauftragte der Marktgemeinde Wiesau, Oliver Sturm, übergaben am Dienstagabend vor dem Rathaus das Geld an MSC-Vorsitzenden Franz Höcht, seinen Stellvertreter Karl-Heinz Dietrich und Jugendleiter Johannes Jäger. Die Restkosten übernimmt der MSC Wiesau. Der Motorsportclub hat nun aktuell sechs Karts in Betrieb. Für all diese Fahrzeuge hat die Marktgemeinde Zuschüsse gewährt.

Übrigens: Der MSC Wiesau war der erste Ortsclub, der bereits 1990 im Bereich des ADAC-Gaus Nordbayern einen Kart-Slalom veranstaltete.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.