10.05.2019 - 13:41 Uhr
WiesauOberpfalz

Hakenkreuz in Wiesau an Baum gepinselt

Die Polizei fahndet nach unbekannten Tätern, die in Wiesau ein Hakenkreuz an einen Baum gemalt haben.

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

Die Kripo Weiden ermittelt wegen Schmierereien in Wiesau. Unbekannte Täter haben im April in Wiesau mit schwarzer Farbe ein Hakenkreuz an einen Baum gemalt. Nach Angaben der Ordnungshüter waren die unbekannten Täter in der Zeit von 26. bis 30. April in der Waldabteilung "Geissacker" unterwegs. Das Nazi-Kreuz wurde in der Nähe der Hinweistafeln für den Waldlehrpfad entdeckt und konnte von einem Hauptweg aus gut eingesehen werden. Mit der gleichen schwarzen Farbe wurde auch ein Hinweisschild der Gemeinde verschandelt. Der zuständige Revierförster reagierte prompt und übersprühte das Hakenkreuz mit grüner Farbe bis zur Unkenntlichkeit. Zudem wurde in der Woche vor diesen Fällen ein Wahlplakat in der Gemeinde besprüht. Die polizeilichen Ermittlungen zu den Sachbeschädigungen und zur Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen führt die Kriminalpolizeiinspektion Weiden. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 0961/401 291 entgegen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.