30.10.2020 - 13:45 Uhr
WiesauOberpfalz

Im Herbst keine Bürgerversammlung

In Vertretung des erkrankten Bürgermeisters Toni Dutz leitete Zweiter Bürgermeister Michael Dutz (Mitte) die Gemeinderatssitzung. Unterstützt wurde er von Carolin Holub (links) und Geschäftsleiter Thomas Weiß (rechts).
von Werner RoblProfil

Die jüngste Marktratssitzung leitete Zweiter Bürgermeister Michael Dutz in Vertretung des Gemeindeoberhaupts Toni Dutz. Der Erste Bürgermeister befindet sich derzeit im Krankenstand. Über seinen Stellvertreter und Sohn Michael ließ er Grüße ausrichten.

Michael Dutz saß zum ersten Mal ganz vorne im Rathaussaal. Unterstützt wurde er vom Geschäftsführer im Rathaus, Thomas Weiß, und der Verwaltungsangestellten Carolin Holub.

Kranzniederlegung

Corona macht auch vor dem Volkstrauertag nicht Halt. Der Ablauf der Traditionsveranstaltungen werde heuer anders sein. Auf die Kranzniederlegungen werde man aber nicht verzichten, versprach Zweiter Bürgermeister Michael Dutz. Die gewohnten Veranstaltungen an den Kriegerdenkmälern in Wiesau, Leugas und Schönhaid werden aber - aus Gründen der Sicherheit und dem Schutz vor einer möglichen Ansteckung mit dem Coronavirus - nicht stattfinden können, bedauerte Michael Dutz. Die Trauerbekundung durch Vertreter der Politik und die Mitwirkung der örtlichen Vereine an den Kriegerdenkmälern entfallen.

Viele Interessierte

Als "nicht durchführbar" bezeichnete Michael Dutz auch die geplante Bürgerversammlung im Herbst. "Die Informationsveranstaltung wird regelmäßig von vielen Interessierten besucht." Über wichtige Dinge, zum Beispiel die Sanierung des Bahnhofs und des Schulsportzentrums, habe man ja bereits im Frühjahr informiert", warb der stellvertretende Bürgermeister um Verständnis für die Absage.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.