17.09.2020 - 16:29 Uhr
WiesauOberpfalz

Kooperation der Mittelschule Wiesau geht in neue Runde

Die Schüler der Mittelschule Wiesau mit BSZ-Schulleiter Thomas Metzler (Sechster von links), Andreas Büttner (Dritter von links), Mittelschulleiterin Andrea Schiml, Matthias Burger, Konrektorin Cornelia Heller-Trinks und Birgit Grassold (von rechts).
von Externer BeitragProfil

Auch in diesem Schuljahr gibt es wieder ein Kooperationsprojekt zwischen Mittelschule und Berufsschule Wiesau. Neben den Technik-Schülern ist zum ersten Mal auch der berufsorientierte Zweig Soziales mit am Berufsschulzentrum. Die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse der Mittelschule besuchen gemeinsam mit ihren Lehrern Matthias Burger und Birgit Grassold wöchentlich für zwei Stunden die Abteilung Hotel/Gastronomie und gastgewerbliche Berufe - sofern es das Corona-Infektionsgeschehen zulässt. Während die Techniker sich gemeinsam mit Andreas Büttner und Manfred Sladky im CAD, Wasserstrahlschneiden, CNC-Abkanten sowie CNC-Fräsen üben, steht bei der Sozial-Gruppe Kochen auf dem Programm. Die Schüler werden hier von Küchenmeister Markus Schultes betreut. Die intensive Kooperation zwischen Mittelschule und Berufsschule läuft nun schon seit mehreren Jahren und soll den Schülern eine Hilfe bei der späteren Berufswahl sein. Über das gesamte Schuljahr entstehen so wieder interessante Projekte, welche für beide Seiten eine große Bereicherung darstellen und schon zum festen Bestandteil geworden sind, wie aus einer Pressemitteilung der Mittelschule hervorgeht.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.