05.09.2019 - 13:51 Uhr
WiesauOberpfalz

Auch künftig "Hiphop"

Schulbeginn an der Mittelschule Wiesau ist am Dienstag um 8 Uhr. In einer Pressemitteilung informiert die Schule über Neuerungen und die Klasseneinteilung.

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

Zum Start ins Schuljahr 2019/2020 am Dienstag, 10. September, 8 Uhr, treffen sich die Schüler der Ganztagesklassen 6/7 und 9 mit Klasse M10 in ihren Klassenzimmern. In der Pausenhalle versammelt sich die neu gebildete Klasse GTK5 der Mittelschule Wiesau. Die Schüler werden dort von ihrer Lehrkraft abgeholt.

Am Mittwoch findet für alle Schüler um 10 Uhr ein ökumenischer Wortgottesdienst in der Pfarrkirche St. Michael statt. Am Montag, 16. September, startet der Ganztagesbetrieb laut Stundenplan. Der Klassenelternabend ist für Donnerstag, 19. September, um 19 Uhr geplant. Keine Änderungen gibt es bei den Schulbuslinien Falkenberg, Friedenfels und Fuchsmühl.

Die Klassen sind wie folgt besetzt: GTK5 Ursula Müller, GTK6 Miriam Becker, GTK7 Cornelia Heller-Trinks, M8 Petra Seidel, GTK9 Lothar Zeidler, M10 Thomas Schmidbauer. Für die individuelle Förderung und Differenzierung ist wie gewohnt Alexander Gegg zuständig, der von der Förderlehreranwärterin Franziska Heubach begleitet wird.

Der Ganztagesbetrieb der Mittelschule wird unterstützt von den Fachlehrkräften Birgit Grassold, Theresa Reiter, Matthias Burger, Carina Rieger, Elisabeth Kinle und Silvia Härtl sowie den Lehrkräften Carolin Neubauer, Peter Sangl und Rektorin Andrea Schiml.

Als Besonderheit bietet die Mittelschule Wiesau weiterhin die Kooperation mit der Berufsschule an. In Kooperation mit der gfi Weiden findet wieder „Hiphop“ in den Jahrgangsstufen 5 und 6 statt sowie Selbstverteidigung „Krav Maga“ in den Jahrgangsstufen 7 und 9. Weitere Informationen unter www.mittelschule-wiesau.de.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.