15.07.2020 - 11:36 Uhr
WiesauOberpfalz

Mit Note 1,0 Prüfung in Wiesau abgeschlossen

Preisträger Thomas Zimmermann (Zweiter von links) erhielt die Auszeichnung von Oberstudiendirektor Thomas Metzler (Dritter von links). Es gratulierten auch Oberstudienrat Jürgen Böckl (Abteilungsleiter Gewerblich II) und Norbert Scharnagl (rechts), Klassenleiter und Fachbetreuer Metall.
von Externer BeitragProfil

Die weite Anreise von Baden-Württemberg nach Wiesau hat sich für Thomas Zimmermann gelohnt. Der junge Mann absolvierte seine Ausbildung als Aufbereitungsmechaniker, Fachrichtung Naturstein, bei der Südwestdeutschen Salzwerke AG in Heilbronn und kam zum Blockunterricht nach Wiesau. Als Prüfungsbester schloss er seine Ausbildung mit 1,0 ab und erhielt dafür eine Auszeichnung des Beruflichen Schulzentrums.

Die Abschlussprüfung für die Auszubildenden im Fachbereich Aufbereitungs- und Verfahrensmechaniker in der Steine- und Erden-Industrie fand diesmal unter Corona-Bedingungen statt. Ein Vertreter der federführenden Industrie- und Handelskammer Regensburg wachte darüber, dass die Abstandsregeln eingehalten wurden.

Die Prüflinge kamen aus sechs Bundesländern: Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland, Niedersachsen und Hessen. 44 Prüflinge, darunter eine weibliche Auszubildende, stellten sich den Aufgaben, die von einem überregionalen Ausschuss erstellt worden und somit deutschlandweit gleich waren. Dazu kommen noch sechs Prüflinge, die ihre Ausbildung vorgezogen bereits im Januar 2020 erfolgreich beendet haben. Die Absolventen erhielten ihre Zeugnisse bei einer Feier in der Turnhalle.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.