03.01.2020 - 10:29 Uhr
WiesauOberpfalz

Mit Weihrauch und Segenswünschen

In Wiesau und den umliegenden Dörfern sind wieder Sternsinger unterwegs.

Auch in den Dörfern um Wiesau sind Sternsinger unterwegs.
von Ulla Britta BaumerProfil

Drei Könige aus dem Morgenland machten sich der Überlieferung nach auf den Weg, um Jesus zu finden und ihm zu huldigen. Gefunden haben sie ein Kindlein im Stroh. Verkleidet als Kaspar, Melchior und Balthasar sind auch heuer Wiesauer Kinder und Jugendliche unterwegs und ziehen durch die Straßen zu den Häusern, wo sie mit Weihrauch und Liedern erfreuen. Ein schöner Brauch, der traditionell zur Weihnachtszeit dazugehört. Die Sternsinger schreiben auf Wunsch auch den Segensspruch „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus – kurz C+M+B) an die Haustüren. Auch sammeln sie im Bistum Regensburg in diesem Jahr unter dem Motto "Frieden! Im Libanon und weltweit" Geld für Kinder in Not.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.