11.09.2019 - 10:48 Uhr
Wildenau bei PlößbergOberpfalz

Gemeinsamer Erfolg

Seit fünf Jahren gibt es die Marienkapelle am Roen Weg. Zum Jubiläum wurde ein Gottesdienst mit Pfarrer Manfred Wundlechner und Ruhestandspfarrer Franz Winkelmann aus Döltsch gefeiert.

Ruhestandspfarrer Franz Winkelmann beim Gebet zum Gottesdienst.
von Autor LKProfil

Mit einem Festgottesdienst feierte die Katholische Kirchengemeinde Wildenau am Sonntag das fünfjährige Bestehen der neuen Marienkapelle am Roten Weg. Zelebranten waren Pfarrer Manfred Wundlechner und Ruhestandspfarrer Franz Winkelmann aus Döltsch.

Pfarrer Manfred Wundlechner nannte den Bau der neuen Kapelle vor fünf Jahren einen großen Erfolg zu dem auch viele Spender und Helfer beigetragen hätten. "Wir würdigen die Mutter Gottes und wissen, dass Sie für uns da ist", betonte der Geistliche und wusste, dass viele Menschen zur Mutter Gottes in der Kapelle kommen. "Maria hat uns den Erlöser Jesus Christus vermittelt und für uns ist es schön, dass wir mit Maria unsere Mutter haben. Unsere Mutter Maria ist unser Vorbild und unsere Leiterin", so der Geistliche.

Die musikalische Mitgestaltung des Gottesdienstes erfolgte durch die Jagdhornbläsergruppe.

Pfarrer Manfred Wundlechner beim Schlusssegen.
Viele Gläubige waren zum Gottesdienst bei der Marienkapelle am Roten Weg gekommen.
Viele Gläubige waren zum Gottesdienst bei der Marienkapelle am Roten Weg gekommen.
Die Jagdhornbläsergruppe umrahmte musikalisch die Messfeier des Gottesdienstes.
Lektorin Elisabeth Walter bei der Lesung.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.