04.03.2021 - 12:43 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

19-Jähriger übergibt sich in Polizeiauto

Zwei Randalierer erwischt die Polizei in Windischeschenbach auf frischer Tat. Einer kann flüchten, der andere kommt in Gewahrsam und muss sich im Polizeiauto übergeben.

Die Polizei sucht weitere Zeugen.
von Anne Wiesnet Kontakt Profil

Kurz nach Mitternacht erhielt die Einsatzzentrale Oberpfalz am Donnerstag von einer Anwohnerin der Hauptstraße in Windischeschenbach den Hinweis, dass zwei junge Männer Mülltonnen umherwerfen und auf geparkte Autos einschlagen würden. Beim Eintreffen der Polizeistreife versuchten beide zu flüchten. Dabei stürzte aber einer und konnte schließlich festgenommen werden. Seinem Kumpel gelang dagegen die Flucht.

Der festgenommene 19-Jährige war alkoholisiert und zeigte sich wenig kooperativ, heißt es im Polizeibericht weiter. Aufgrund seiner hochgradigen Alkoholisierung und seiner Aggressivität brachten die Beamten ihn zur Ausnüchterung in die Haftzelle. "Beim Transport musste er sich dann auch noch im Streifenfahrzeug übergeben", schreibt die Polizei. Eine Gesichtsverletzung, die er sich beim Sturz zugezogen hatte, versorgten Helfer des BRK. Den jungen Mann erwartet nun zusätzlich eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen die Ausgangssperre. Vom Geflüchteten hingegen ist der Polizei nur bekannt, dass er im selben Alter wie der Festgenommene ist. Er trug zur Tatzeit eine Camouflage-Hose.

Sollten Anwohner der Hauptstraße in Windischeschenbach Beschädigungen an ihren Fahrzeugen, Mülltonnen oder anderer Gegenstände feststellen, so werden sie gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neustadt/WN unter der Telefonnummer 09602/9402-0 in Verbindung zu setzen.

Einbruch in Auto in Weiherhammer misslingt

Weiherhammer

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.