17.10.2019 - 08:31 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Alte Blocks weichen modernem Wohnen

Zwei Häuser mit insgesamt zwölf Wohnungen will das Landkreissiedlungswerk in der Xaver-Lindner-Straße bauen. Die alten Blocks sind mittlerweile abgerissen. Im Frühjahr 2020 geht's mit dem Rohbau los.

Die ehemaligen Hofbauer-Wohnblocks in der Xaver-Lindner-Straße stehen nicht mehr. An dieser Stelle möchte das Landkreissiedlungswerk neue, barrierefreie Wohnungen bauen.
von Michaela Lowak Kontakt Profil

Im Januar 2018 hat das Landkreissiedlungswerk die alten Hofbauer-Wohnblocks in der Xaver-Lindner-Straße/Nussbergstraße gekauft. Die Wohnungen waren nicht mehr zeitgemäß und vor allem nicht barrierefrei. Deshalb sollten sie abgerissen werden. Bagger und schweres Gerät rollten vor einigen Wochen an. Mittlerweile erinnern nur noch Schuttberge an die Häuser. "Der Abbruch erfolgte in Schritten", erklärte Alois Vollath vom Landkreissiedlungswerk. "Die einzelnen Bauteile müssen auf Schadstoffe untersucht werden, bevor sie auf die Deponie kommen. Das sind neue Vorschriften."

Im Frühjahr 2020 soll's mit dem Rohbau losgehen. Einen konkreten Zeitplan gibt's noch nicht. "Aber wir wollen das zügig durchziehen", sagt Vollath. Auf dem 3000 Quadratmeter großem Areal entstehen zwei Häuser mit zwölf Wohnungen, die zwischen 65 und 100 Quadratmeter groß sind. Die Häuser werden mit einem Treppenhaus einschließlich Aufzug verbunden sein. Die Planungen hat das Architekturbüro Axel Weidner übernommen. Künftige Mieter werden über das Programm einkommensorientierte Förderung (EOF) unterstützt, das heißt sie müssen eine Wohnberechtigung vom Landratsamt nachweisen. Das Landkreissiedlungswerk investiert rund 2,2 Millionen Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.