Angetrunkener Rentner ignoriert Feuerwehrabsperrung

Windischeschenbach
11.11.2022 - 09:53 Uhr

Die Feuerwehr hat mehrere Straßen in Windischeschenbach für den St.-Martins-Umzug des Kindergartens abgesperrt. Ein angetrunkener 58-jähriger Rentner ignorierte die Absperrungen und beleidigte einen Feuerwehrmann.

Ein angetrunkener Rentner ignoriert eine Absperrung der Feuerwehr in Windischeschenbach.

Ein 58-Jähriger hat am Mittwochabend in Windischeschenbach die Absperrungen der Freiwilligen Feuerwehr ignoriert. Die Feuerwehr sperrte wegen des St.-Martins-Umzuges des Kindergartens mehrere Straßen in der Ortschaft ab. Nach Angaben der Polizei versuchte der Mann kurzerhand die Absperrung über den Gehweg zu umfahren. Ein Feuerwehrmann stoppte das Fahrzeug. Laut Polizei beschimpfte der 58-Jährige den Mann, lies den Motor aufheulen und fuhr an dem zur Seite springenden Feuerwehrmann vorbei. Die von der Feuerwehr alarmierten Polizeibeamten hielten den Rentner auf. Dabei stellten sie bei dem Pkw-Fahrer Alkoholgeruch fest und veranlassten eine Blutabnahme.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.