26.07.2018 - 16:26 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Ausstellung der Superlative

Die Modelleisenbahnfreunde Windischeschenbach und Umgebung punkten bei ihrer Ausstellung mit vielen Details, aber vor allem mit technischen Raffinessen und Feinheiten.

Gerade die Kinder sind von der kleinen Wunderwelt der Windischeschenbacher Modelleisenbahner hellauf begeistert.
von DTRProfil

(dtr) Nach 25 Jahren Vereinsgeschichte sind die Modelleisenbahnfreunde Windischeschenbach und Umgebung ein bekannter Name in der Szene. Dass der Verein in seinem Jubiläumsjahr mit 120 Mitgliedern der größte Modelleisenbahn-Verein Bayerns ist, wissen jedoch nur wenige. Aber nicht nur in Punkto Mitgliederzahl fahren die Modellbauer ganz vorne mit.

Bei ihrer Modellbauausstellung am Wochenende zeigten sie, was sie können. Auf ihrer großen Vereinsanlage mit 74 Meter Streckenlänge je Rundfahrt herrschte reichlich Verkehr. Insgesamt sind beim Testbetrieb während der Ausstellung an einem Tag 2591 Züge in den Bahnhof eingefahren. Einer der Züge, der im 24-Stunden-Dauereinsatz war, legte ganze 32 Kilometer zurück. Die komplette Anlange wird über ein eigens entwickeltes Gleisstellpult mit Weichenstellung und vielen Zusatzfunktionen dirigiert.

Ein weiteres Highlight war die etwas kleinere Spiegelbahn des Vereins mit diversen Rangiermöglichkeiten und der toll gestalteten Landschaft, die drei Epochen darstellt. Wie bei allen Anlagen wurden auch hier in akribischer Kleinarbeit und mit viel Kreativität realistische Szenarien nachgebaut.

Der Verein ist weiterhin mit seiner Faller Car-System-Anlage ganz vorne mit dabei. Denn hier sind über 25 vollautomatisierte Fahrzeuge zeitgleich unterwegs. Die Abmessungen von 10 mal 20 Metern machen sie zur größten mobilen Faller-Anlage Bayerns. Der Detailgrad der Anlage ist enorm. In reichlich Feinarbeit erhielten die Fahrzeuge Beleuchtung mit Blinker, Bremslicht und vielen Zusatzfunktionen. Parkende Busse werden selbständig überholt und im Kreisverkehr wird realistisch Vorrang gewährt. Nebenher sind Feuerwehr und Krankenwagen äußerst zügig auf der Strecke unterwegs, um rechtzeitig die gestaltete Brandstelle zu erreichen. Sogar eine Echtwasseranlage mit Fährenbetrieb haben die Modellbauer installiert.


Möglich sind all diese Funktionen nur durch reichlich technisches Knowhow, denn der Verein lötet und bestückt nicht nur Fahrzeuge und Platinen, sogar die Leiterplatten für die Anlage werden eigens hergestellt. „Wir sind stolz auf unser niedriges Durchschnittsalter von gerade einmal 39 Jahren. Bei uns arbeiten erfahrene Modellbauer mit jungen Spezialisten und Interessierten zusammen“, erklärt Vorsitzender Robert Beer stolz. Der Verein sehe neben dem Spaß am Hobby auch die Aufgabe darin, das Interesse für Technik und Elektronik bei Jugendlichen zu wecken. So würden unerfahrene Interessierte nicht nur die Grundbausteine der Modellbaukunst erlernen, sondern hätten auch die Möglichkeit, in modernste Technik hineinzuschnuppern. „Einige unserer jugendlichen Mitglieder sind in technischen Ausbildungsberufen oder haben ihre Ausbildung bereits abgeschlossen. So haben wir unter anderem Betriebstechniker in der Fachrichtung Elektronik mit an Bord“.

Stolz zeigt Vorsitzender Robert Beer das selbst entwickelte Gleisstellpult. Alle Platinen wurden vom Verein angefertigt, bestückt und verlötet.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Damit Ihr nichts Wichtiges verpasst, könnt ihr unsere Push-Nachrichten nun auch im Facebook Messenger empfangen. Ihr müsst nur im Widget oben auf "Facebook Messenger" klicken und den Anweisungen folgen.

Außerdem gibt es nun zusätzlich zu unseren normalen Push-Meldungen spezielle Nachrichten-Kategorien:

Amberg, Weiden, Kreis Neustadt a.d. WN , Vohenstrauß , Tirschenreuth, Nabburg/Schwandorf, Sport , Ratgeber (u.a. Kochrezepte, Glücksrezept, etc.)

Alles was Ihr tun müsst: Meldet euch an (sofern noch nicht geschehen), schickt uns per WhatsApp oder Facebook Messenger das Wort "Kategorie". Ihr bekommt dann einen Link, über den Ihr die einzelnen Kanäle hinzubuchen oder abwählen könnt.

Wenn Ihr später weitere Kategorien hinzubuchen oder andere abwählen wollt: Schickt uns einfach erneut das Wort "Kategorie". 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.