09.08.2019 - 15:14 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Oberpfälzer Zoigltag am 8. September

Am Tag des offenen Denkmals am 8. September verbinden sich immaterielles und materielles Kulturerbe. Die fünf Kommunbrauorte Eslarn, Neuhaus, Windischeschenbach, Falkenberg und Mitterteich feiern den Oberpfälzer Zoigltag.

Goldgelbes Glück im Glas: Am 8. September laden die fünf Kommunbrauorte zum Oberpfälzer Zoigltag ein.
von Michaela Lowak Kontakt Profil

Auf die Besucher wartet ein vielfältiges Programm rund um die Zoigl-Kultur. Mit Musik, Vorträgen, Kinderprogramm, Kunst und Zoiglausschank in Denkmälern und Zoiglstuben dreht sich an diesem Tag alles um die Oberpfälzer Kultur. Eröffnung ist um 10 Uhr in Windischeschenbach beim Gloser. Veranstalter sind der Bezirk Oberpfalz, die Schutzgemeinschaft „Echter Zoigl vom Kommunbrauer“ sowie die Kommunen der Zoigl-Orte.

Wer in allen Orten Station machen möchte, kann sein Auto getrost stehen lassen. Ein Shuttleservie pendelt an diesem Tag auf der Strecke zwischen Mitterteich und Eslarn. Die Buslinie Nord fährt von Mitterteich nach Falkenberg über Neuhaus nach Windischenschenbach und zurück. Die Linie Süd verbindet Windischeschenbach mit Eslarn. Zwischen 9 und 17.15 Uhr sind die Busse stündlich im Einsatz. Haltestellen befinden sich am Brauhaus in Mitterteich, in Falkenberg am Marktplatz, in Nehaus am Marktplatz, in Windischeschenbach am Bahnhof und am Stadtplatz sowie in Eslarn am Kommunbrauhaus und am Marktplatz. Damit es auf der Fahrt nicht langweilig wird, spielt ein Musikant im Bus auf. Die Neuhauser Zoiglkönigin Lena und die Zoiglprinzessin Julia informieren die Fahrgäste mit Wissenswertem über den Zoigl.

Eslarn

Ab 9 Uhr ist das Museum „Biererlebnis Kommunbrauhaus“ geöffnet und im Kommunbrauhaus wird Rebhuhnzoigl ausgeschenkt. Ab 11 Uhr gibt's Zoiglbrot aus dem Holzbackofen. Um 11.30 und 13 Uhr erklärt Künstler Harald Bäumler die Zoigl-Skulptur. Norbert Neugirg begleitet ihn literarisch. Ab 14 Uhr wird Flammkuchen aus dem Holzbackofen angeboten. Die Musiker„Blech 5ünf“ spielen von 14 bis 18 Uhr am Kommunbrauhaus auf.

Neuhaus

Ab 10 Uhr gibt's am Schafferhof und beim Bahler Zoigl. Vorträge zum Denkmaltag sind für 11, 14 und 16 am Schafferhof vorgesehen. Dort spielt ab 14.30 Uhr Live-Musik. Um 15.30 Uhr erläutert Künstler Harald Bäumler am Marktplatz die Zoigl-Skulptur. Wie schon in Eslarn wird er Norbert Neugirg unterstützt. Den ganzen Tag über werden Führungen durch das Kommunbrauhaus angeboten. Das Waldnaabtal-Museum in Burg Neuhaus ist von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Hier werden die Gäste mit Kaffee und Kuchen versorgt.

Windischeschenbach

Die offizielle Eröffnung des Zoigltags ist um 10 Uhr beim Gloser. Dort sind auch verschiedene Vorträge zu hören: 10.45 Uhr „Zoiglkultur als Immaterielles Kulturerbe“ von Dr. Manuel Trummer, 11.15 Uhr „Bier erleben mit allen Sinnen“ – Vortrag von Anna Schieder, 11.45 Uhr „Bierkonsum – zwischen Genuss und Sucht“ – Vortrag von Dr. Markus Wittmann. Ab 10 Uhr beginnt auch der Zoiglausschank mit Brotzeit beim Roud‘n und beim Gloser, zusätzliches Mittagsmenü bietet der Gasthof "Zum weißen Schwan" an. Ab 12.30 Uhr gibt's auch vor dem Kommunbrauhaus Zoiglausschank. Führungen durch das denkmalgeschützte Kommunbrauhaus (maximal 20 Personen) werden um 12.30, 14 und 15.30 Uhr angeboten.

Falkenberg

In Falkenberg durch die Burg sind um 14, 15.30 Uhr und nach Bedarf möglich. Ab 10 Uhr beginnt der Zoiglausschank mit Verpflegung beim Kommunbrauhaus. Ab 11 Uhr werden stündlich Führungen durch das denkmalgeschützte Kommunbrauhaus angeboten. Oberpfälzer Mittagstisch gibt's im denkmalgeschützten, historischen Wirtshaus "Zum Roten Ochsen". Ab 13 Uhr ist der Felsenkeller mit Zoiglbierprobe geöffnet und ab 14 Uhr spielen die „Falkenberger Zoiglmusikanten“ beim Kommunbrauhaus und im Burghof auf.

Mitterteich

Um 9.30 Uhr beginnt das Kinderprogramm mit Hüpfburg und Zauberer. Ab 11 Uhr sind Führungen durch das denkmalgeschützte Kommunbrauhaus möglich.

Der Zoiglausschank mit Verpflegung ist ab 9.30 Uhr beim Lugert und im Kommunbrauhaus (Oppl, ab 11 Uhr). Musikalisch begrüßt Reiner Artmann ab 11 Uhr die Gäste vor dem Kommunbrauhaus, und die „Falkenberger Karpfenmusik“ spielt von 13.30 bis 17 Uhr beim Lugert.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.