29.06.2020 - 10:52 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Sattelzug kippt: Bein eingeklemmt

Böse Folgen hatte ein Unfall bei Windischeschenbach für einen 38-Jährigen: Als sein Sattelzug umkippte, wurde sein Bein eingeklemmt. Am Fahrzeug selbst entstand Totalschaden.

Symbolbild.
von Jutta Porsche Kontakt Profil

Gefälle und ein unebener Boden führten nach Angaben der Polizei zu dem folgenschweren Unfall am Freitagvormittag. Der 38-Jährige aus dem westlichen Landkreis Neustadt/WN wollte mit seinem Sattelzug an der Oberbaumühle bei Windischeschenbach Erde auskippen. Doch auf dem unebenen Gelände kippte der Sattelzug nach links. Das Führerhaus knallte gegen eine Gartenmauer, die drückte sich durch die Fahrertür und klemmte so das Bein des Fahrers ein. Rettungskräfte des BRK befreiten ihn und transportierten ihn dann zur Behandlung ins Weidener Klinikum.

Am Fahrzeug entstand laut Polizeibericht Totalschaden in Höhe von 50000 Euro. Auch an der Gartenmauer und einem Verteilerkasten blieb erheblicher Sachschaden zurück.

An den Grenzübergängen Waidhaus und Bärnau wird die Bundespolizei fündig

Waidhaus
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.