08.08.2018 - 14:33 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Schickeria in lauer Sommernacht

Besser hätte die Spielvereinigung Windischeschenbach den Termin für ihr Sommernachtsfest nicht aussuchen können. Das Wetter war top, und ebenso die Leistung der ersten und zweiten Mannschaft bei ihren Heimspielen gegen Vorbach.

Schon nachmittags füllen sich die Tische zum Sommernachtsfest
von Autor gagProfil

(gag) Die "Zweite" gewann haushoch mit 6:2, die Erste spielte unentschieden 1:1. Mit viel Liebe und Engagement hatten der dritte Vorsitzende und Vereinswirt Thomas "Charly" Fütterer sowie viele Helfer nicht nur die Terrasse komplett überdacht und überall Biertischgarnituren aufgestellt. Auch die Bar, der Bratwurst- und Steakstand, der Getränkeausschank - alles war routiniert geplant. Kein Wunder, ist doch das Sommernachtsfest schon eine langjährige Tradition. Als Neuheit waren dieses Mal vier Fahrzeuge der "Historischen Feuerwehr Windischeschenbach" neben dem Sportheim ausgestellt. Nachmittags durften die Kinder zu Rundfahrten Platz nehmen.

Ebenso traditionell spielte die Windischeschenbacher "Beppo Johnson Lio Band" die schönsten Rock- und Blues-Stücke. "Das ist Tradition, schließlich haben wir hier vor 31 Jahren unsere Band gegründet", erklärte Beppo Horn. "Wir sind sowas wie die Hausband." Und egal, ob Songs von AC/DC, Deep Purple, CCR oder Queen - sowohl Gesang als auch die instrumentale Umsetzung klangen großartig nah am Original. Das Publikum war sofort begeistert. Es gibt auch nicht viele Bands, in denen der Schlagzeuger der Sänger ist, so wie hier. Tonsicher und vielseitig interpretierte Wolfgang die alten Rock-Klassiker. "I want to break free" von Queen klang ebenso großartig wie "Schickeria" der Spider Murphy Gang oder harte Rocknummern. Die Tanzfläche war nicht lange leer, und lauthals sang das Publikum mit. Ein grandioses "Hotel California" stimmte Gitarrist und Sänger Christoph an, mit 33 Jahren der Jüngste und somit kaum älter als die gesamte Band.

Stolz erzählte "Charly" Fütterer, was in den letzten Monaten alles bei der DJK geleistet und angeschafft wurde. Das ging von neuen Tor- und Ballfangnetzen über zwei überdachte Holzkabinen für die Trainer und Spieler bis zur Pflege und Entholzung des gesamten Geländes. Mit Begeisterung bolzten denn auch die Jüngsten auf dem gepflegten Platz vor dem Tor herum. Gegen Abend füllten sich sowohl die überdachte Terrasse als auch die Bierbänke außerhalb. Auch die Freiluftbar war gut besucht. Mit Bombenstimmung wurde bis weit nach Mitternacht gefeiert.

Weitere Fotos vom Sommernachtsfest finden Sie hier:

Die Terrasse füllt sich.

Die Historische Feuerwehr Windischeschenbach bietet Rundfahrten für Kinder an

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp